Separate Reality

Separate Reality ist eine 20 m lange Kletterroute im Yosemite-Nationalpark in Kalifornien, USA. Die Route ist bekannt durch ihre Schlüsselstelle, einen etwa 6 m langen Handriss in einem Dach. Der Einstieg der Route befindet sich etwa 200 m über dem Merced River, wird aber besser durch Abseilen von oben erreicht. Der Name ist dem Roman „Eine andere Wirklichkeit. Neue Gespräche mit Don Juan.“ (1971, Originaltitel: A Separate Reality: Further Conversations with Don Juan) von Carlos Castaneda entnommen.

Der Grund für die Faszination, welche diese Route auf Kletterer ausübt, ist allerdings weniger die technische Schwierigkeit, sondern vielmehr eine gewisse Ausgesetztheit der Route und die damit verbundenen Anforderungen an die Psyche (Ernsthaftigkeit).

mehr zu "Separate Reality" in der Wikipedia: Separate Reality

Free Solo im Spitzenbereich > Einseillängenrouten

1986

thumbnail
bewältigte Wolfgang Güllich im Yosemite Valley in 200 Metern Höhe die Dachroute Separate Reality im Schwierigkeitsgrad 7a+. (Free Solo)

Unternehmungen

2006

thumbnail
Dritte Free-Solo-Begehung von Separate Reality (5.11d), Yosemite Valley (Dean Potter)

Ausgewählte Kletterleistungen

2010

thumbnail
Vierte Free-Solo-Begehung der Route Separate Reality im Yosemite-Nationalpark in Kalifornien, USA; Juni (Alex Honnold)

"Separate Reality" in den Nachrichten