Sergei Sergejewitsch Bodrow

Sergei Sergejewitsch Bodrow (russischСергей Сергеевич Бодров; * 27. Dezember 1971 in Moskau; † 20. September 2002 in der Karmadon-Schlucht, Nordossetien, Russland) war ein russischer Filmschauspieler und Regisseur. Der Kunsthistoriker wurde mit zwei Filmen Ende der 1990er Jahre zum russischen Jugend-Idol und galt als das vielversprechendste Talent des neuen russischen Kinos.

mehr zu "Sergei Sergejewitsch Bodrow" in der Wikipedia: Sergei Sergejewitsch Bodrow

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Sergei Sergejewitsch Bodrow stirbt in der Karmadon-Schlucht, Nordossetien, Russland. Sergei Sergejewitsch Bodrow war ein russischer Filmschauspieler und Regisseur. Der Kunsthistoriker wurde mit zwei Filmen Ende der 1990er Jahre zum russischen Jugend-Idol und galt als das vielversprechendste Talent des neuen russischen Kinos.
thumbnail
Geboren: Sergei Sergejewitsch Bodrow wird in Moskau geboren. Sergei Sergejewitsch Bodrow war ein russischer Filmschauspieler und Regisseur. Der Kunsthistoriker wurde mit zwei Filmen Ende der 1990er Jahre zum russischen Jugend-Idol und galt als das vielversprechendste Talent des neuen russischen Kinos.

thumbnail
Sergei Sergejewitsch Bodrow starb im Alter von 30 Jahren. Sergei Sergejewitsch Bodrow wäre heute 45 Jahre alt. Sergei Sergejewitsch Bodrow war im Sternzeichen Steinbock geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2001

thumbnail
Film: Ungleiche Schwestern (russisch Сестры, Sjostry) ist ein russischer Spielfilm des Regisseurs Sergei Sergejewitsch Bodrow. Der Mafia-Thriller war seine erste und letzte Regiearbeit.

Stab:
Regie: Sergei Sergejewitsch Bodrow
Drehbuch: Sergei Sergejewitsch Bodrow,
Gulschad Omarowa, Sergei Wladimirowitsch Bodrow
Produktion: Sergei Seljanow
Musik: Rockgruppen Kino, Agatha Christie
Kamera: Waleri Martinow

Besetzung: Oksana Akinschina

1999

thumbnail
Film: Est-Ouest -Eine Liebe in Russland (Original: Est-Ouest) ist ein französisches, international co-produziertes Filmdrama mit Sandrine Bonnaire und Catherine Deneuve aus dem Jahr 1999.

Stab:
Regie: Régis Wargnier
Drehbuch: Régis Wargnier, Rüstəm İbrahimbəyov, Sergei Wladimirowitsch Bodrow, Louis Gardel
Produktion: Yves Marmion
Musik: Patrick Doyle
Kamera: Laurent Dailland
Schnitt: Hervé Schneid

Besetzung: Oleg Menschikow, Sandrine Bonnaire, Catherine Deneuve, Sergei Bodrow, Ruben Tapiero, Erwan Baynaud, Grigori Manoukow, Tatjana Dogilewa, Bohdan Stupka, Meglena Karalambowa, Atanass Atanassow, Tania Massalitinowa, Walentin Ganew, Nikolai Binew, René Féret, Daniel Martin, Hubert Saint-Macary, Jauris Casanova

1997

thumbnail
Film: Der Bruder (Originaltitel: russisch Брат) ist ein Filmdrama aus dem Jahr 1997 von Regisseur Alexei Balabanow. Der Film handelt von einem jungen Russen, der sich mit der Mafia anlegt.

Stab:
Regie: Alexei Balabanow
Drehbuch: Alexei Balabanow
Produktion: Sergei Seljanow
Musik: Wjatscheslaw Butussow
Kamera: Sergei Astachow
Schnitt: Marina Lipartija

Besetzung: Sergei Sergejewitsch Bodrow, Wiktor Suchorukow, Swetlana Pismitschenko, Maria Schukowa, Juri Kusnezow, Irina Rakschina

"Sergei Sergejewitsch Bodrow" in den Nachrichten