Serpentine Gallery

Die Serpentine Gallery ist ein Kunstmuseum in den Kensington Gardens im Zentrum von London. Sie stellt im Wesentlichen moderne und zeitgenössische Kunst aus. Nach eigenen Angaben besuchen jährlich mehr als 750.000 Menschen die Ausstellung. Der Eintritt ist kostenlos. Finanziert wird die Galerie von der britischen Regierung und von privaten Mäzenen.

mehr zu "Serpentine Gallery" in der Wikipedia: Serpentine Gallery

Musik

2004

Diskografie:
thumbnail
Lifting Concrete Lightly, Serpentine Gallery (Marcus Schmickler)

1984

Diskografie > Singles:
thumbnail
Geh ma zu dir oder geh ma zu mir (Wolfgang Fierek)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2013

Ausgeführte Projekte:
thumbnail
Temporärer Bau Serpentine Gallery, London. (Sou Fujimoto)

2013

Ausgeführte Projekte:
thumbnail
Temporarer Bau Serpentine Gallery, London. (Sou Fujimoto)

2012

Gärten > Vereinigtes Königreich:
thumbnail
Serpentine Gallery, Hyde Park, London (Piet Oudolf)

2011

Werk:
thumbnail
Pavillon Serpentine Gallery, London (Peter Zumthor)

2010

Bauwerke und Projekte:
thumbnail
Pavillon Serpentine Gallery, London (Jean Nouvel)

Pavillons

2014

thumbnail
Smiljan Radic

2011

thumbnail
Peter Zumthor, mit einem Garten von Piet Oudolf

2009

thumbnail
SANAA = Kazuyo Sejima und Ry?e Nishizawa

Kunst & Kultur

2014

Ausstellung:
thumbnail
Design is a State of Mind, Serpentine Sackler Gallery, London, danach Museion, Bozen, Südtirol und Pinacoteca Giovanni e Marella Agnelli, Turin. (Martino Gamper)

2013

Einzelausstellung:
thumbnail
Sturtevant: Leaps Jumps and Bumps, Serpentine Gallery, London. (Elaine Sturtevant)

2010

Ausstellung:
thumbnail
Nairy Baghramian and Phyllida Barlow., Serpentine Gallery, London.

2009

Einzelausstellungen:
thumbnail
Popey Series, Serpentine Gallery, London, 2. Juli - 13. September (Jeff Koons)

2009

Ausstellung:
thumbnail
Serpentine Gallery, London (Gustav Metzger)

"Serpentine Gallery" in den Nachrichten