Severer

Als Severer bezeichnet man die von Septimius Severus begründete, nach ihm benannte Dynastie von römischen Kaisern. Ihr gehörten fünf Kaiser an. Die severische Dynastie regierte – mit einjähriger Unterbrechung von April 217 bis Juni 218 – von 193 bis 235. Im Jahr 235 starb sie aus, als der letzte Severer ermordet wurde. Obwohl Septimius Severus durch militärische Gewalt an die Macht gekommen war, stellten sich die Severer als die legitimen Nachfolger der Adoptivkaiser des 2. Jahrhunderts dar und betonten die Kontinuität.

Genau genommen waren nur die drei bis 217 herrschenden principes – Septimius Severus (193–211) und seine beiden Söhne Caracalla (211–217) und Geta (211) – Severer. Nach Caracallas Tod im Jahr 217 gab es keine männlichen Nachkommen des Dynastiegründers mehr. Die beiden letzten Vertreter der Dynastie, Elagabal (218–222) und Severus Alexander (222–235), die nach einem Zwischenspiel unter Macrinus die severische Herrschaft fortführten, waren mit Septimius Severus nicht blutsverwandt, sondern waren Enkel seiner syrischen Schwägerin Julia Maesa. Daher spricht man bei ihnen manchmal auch von den „syrischen Kaisern“. Die beiden syrischen Kaiser gaben sich aber als Enkel des Dynastiegründers aus und begründeten mit dieser fingierten Abstammung ihren Herrschaftsanspruch. Da sie beide in jugendlichem Alter zur Kaiserwürde erhoben wurden und ihre Väter nicht mehr am Leben waren, kam ihren Müttern und ihrer Großmutter Julia Maesa eine Schlüsselrolle zu. Die auch nach außen ersichtliche Machtstellung der severischen Frauen, die in der späten Severerzeit faktisch das Reich regierten, war für römische Verhältnisse beispiellos. Dieser Zustand wurde auf die Dauer vom Militär wohl nicht hingenommen, was zum Untergang der Dynastie beitrug.

mehr zu "Severer" in der Wikipedia: Severer

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Septimius Severus stirbt in Eboracum, heute York. Lucius Septimius Severus Pertinax war römischer Kaiser vom 9. April 193 bis zum 4. Februar 211. Er begründete die Dynastie der Severer und war einer der Kaiser des zweiten Vierkaiserjahres.
thumbnail
Geboren: Septimius Severus wird in Leptis Magna geboren. Lucius Septimius Severus Pertinax war römischer Kaiser vom 9. April 193 bis zum 4. Februar 211. Er begründete die Dynastie der Severer und war einer der Kaiser des zweiten Vierkaiserjahres.
thumbnail
Gestorben: Geta (Kaiser) stirbt. oder 25./ 211 in Rom. Publius Septimius Geta war vom 4. Februar 211 bis zu seinem Tod römischer Kaiser. Er gehörte zur Dynastie der Severer und war Mitregent seines älteren Bruders Caracalla. Zeitweilig trug er den Vornamen Lucius.

"Severer" in den Nachrichten