Shorttrack-Weltmeisterschaften 2009

Die Shorttrack-Weltmeisterschaften 2009 fanden vom 6. bis 8. März 2009 in der österreichischen Hauptstadt Wien statt. Es war das zweite Mal nach den Weltmeisterschaften 1998, dass die Titelkämpfe in Wien ausgetragen wurden.

Insgesamt wurden zwölf Wettbewerbe ausgetragen. Es gab, jeweils für Frauen und Männer, einen Mehrkampf sowie Einzelrennen über 500 m, 1000 m und 1500 m. Die acht in der Mehrkampfwertung am besten platzierten Läufer nach diesen drei Strecken traten außerdem über 3000 m an. Zusätzlich gab es Staffelwettbewerbe, bei den Frauen über 3000 m und bei den Männern über 5000 m.In den Mehrkampf flossen die erzielten Ergebnisse über die vier Einzelstrecken ein. Der Erstplatzierte in einem Einzelrennen bekam 34 Punkte, der Zweite 21, der Dritte 13, der Vierte acht, der Fünfte fünf, der Sechste drei, der Siebte zwei und der Achte einen. Allerdings wurden nur Punkte vergeben, wenn der Läufer das Finale erreichte. Bei einer Disqualifikation wurden keine Punkte zuerkannt. Die Addition der erzielten Punkte eines Läufers ergab das Endklassement im Mehrkampf.

mehr zu "Shorttrack-Weltmeisterschaften 2009" in der Wikipedia: Shorttrack-Weltmeisterschaften 2009

Sport

2009

Shorttrack:
thumbnail
6. März bis 8. März -In Wien wird die Shorttrack-Weltmeisterschaft 2009 ausgetragen.

"Shorttrack-Weltmeisterschaften 2009" in den Nachrichten