Shwedagon

Der Shwedagon, auch Shwedagon-Paya (Aussprache: [ʃwèdəgòun]; MLC-Transkription: hrwe ti. gum. bhu. ra: – ʃwèdəgòun pʰəjá; offizieller Name Shwedagon Zedi Dawʃwèdəgòun zèdìdɔ̀; birmanischရွှေတိဂုံစေတီတော်; BGN/PCGN: shwedigônzedidaw) ist der wichtigste Sakralbau und das religiöse Zentrum Myanmars in Yangon. Er gilt als Wahrzeichen des ganzen Landes und ist einer der berühmtesten Stupas der Welt. Erbaut auf dem stark befestigten und mit zwei Terrassen geschmückten Singuttara-Hügel, dem südlichsten Ausläufer der Pegu-Joma-Bergkette, überragt das Bauwerk die größte Stadt des Landes.

mehr zu "Shwedagon" in der Wikipedia: Shwedagon

Architektur

1825

thumbnail
Lithographie von

"Shwedagon" in den Nachrichten