Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Witali Iwanowitsch Tschurkin stirbt in New York City. Witali Iwanowitsch Tschurkin war ein russischer Diplomat. Seit 2006 war er der Ständige Vertreter (Botschafter) Russlands bei den Vereinten Nationen und im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen.
thumbnail
Gestorben: Augustin Katumba Mwanke stirbt in Bukavu. Augustin Katumba Mwanke war ein Politiker aus der Demokratischen Republik Kongo. Er war ein enger Berater von Joseph Kabila und bekleidete verschiedene politische Ämter. Das UN Panel of Experts bezeichnet ihn in einem Bericht an den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen als einen der wichtigsten Personen bei der Plünderung der Bergbauresourcen der Demokratischen Republik Kongo.
thumbnail
Gestorben: Walerian Alexandrowitsch Sorin stirbt in Moskau. Walerian Alexandrowitsch Sorin war ein sowjetischer Diplomat. Bekanntheit erlangte er im Westen unter anderem durch seine Position im UN-Sicherheitsrat während der Kubakrise 1962.
thumbnail
Geboren: Ignace Murwanashyaka wird in Butare, Ruanda geboren. Ignace Murwanashyaka ist der frühere Anführer der Forces Démocratiques de Libération du Rwanda (FDLR), einer Rebellengruppe der Volksgruppe der Hutu, die auf dem Staatsgebiet der Demokratischen Republik Kongo operiert. Die Gruppe ist für Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen in großer Anzahl bekannt und wurde vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen 2004 zur Entwaffnung und zum sofortigen Verlassen des Landes aufgefordert.

1963

thumbnail
Geboren: Augustin Katumba Mwanke wird in Pweto, Ober-Katanga geboren. Augustin Katumba Mwanke war ein Politiker aus der Demokratischen Republik Kongo. Er war ein enger Berater von Joseph Kabila und bekleidete verschiedene politische Ämter. Das UN Panel of Experts bezeichnet ihn in einem Bericht an den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen als einen der wichtigsten Personen bei der Plünderung der Bergbauresourcen der Demokratischen Republik Kongo.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1993

Internationale Strafgerichte > Ad-hoc-Strafgerichtshöfe der Vereinten Nationen:
thumbnail
Internationaler Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien (ICTY) in Den Haag, errichtet durch Resolution 827 des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen vom 25. Mai (Internationales Gericht)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen verhängt mit der Resolution 1973 angesichts des Bürgerkriegs in Libyen eine Flugverbotszone. (17. März)
thumbnail
Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat in einer Resolution zu einer baldigen Lösung für den Sudan-Konflikt aufgerufen und vage mit Sanktionen gedroht
thumbnail
Politik: Angola und Deutschland gehören als nichtständige Mitglieder für zwei Jahre dem UN-Sicherheitsrat an.
thumbnail
Der UN-Sicherheitsrat verabschiedet die Resolution 678: Der Irak soll sich bis zum 15. Januar 1991 aus Kuwait zurückziehen.
thumbnail
Der VN-Sicherheitsrat verurteilt die Proklamation der Türkischen Republik Nordzypern und bekräftigt den Anspruch der Republik Zypern auf das türkisch besetzte Gebiet.

Tagesgeschehen

thumbnail
New York City/Vereinigte Staaten: Argentinien, Australien, Luxemburg, Ruanda und Südkorea werden nichtständige Mitglieder im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen.
thumbnail
New York City/Vereinigte Staaten: Mehr als ein Jahr nach Beginn der Gewalt in Syrien spricht sich der UN-Sicherheitsrat einstimmig dafür aus, die Zahl der Beobachter in dem Land von 30 auf 300 zu erhöhen.
thumbnail
New York City/Vereinigte Staaten: Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen verurteilt den missglückten Raketenstart Nordkoreas einstimmig als schweren Verstoß gegen UN-Resolutionen.
thumbnail
New York City/Vereinigte Staaten: Aserbaidschan, Guatemala, Marokko, Pakistan und Togo werden neue nichtständige Mitglieder im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen.
thumbnail
New York City/Vereinigte Staaten: Neun Monate nach Beginn der Proteste im Jemen fordert der Weltsicherheitsrat Präsident Ali Abdullah Salih einstimmig zu einer geregelten Machtübergabe auf.

"Sicherheitsrat der Vereinten Nationen" in den Nachrichten