Siebenjähriger Krieg

Im Siebenjährigen Krieg (1756–1763) kämpften mit Preußen und Großbritannien/Kurhannover auf der einen und der kaiserlichen österreichischen Habsburgermonarchie, Frankreich und Russland sowie dem Heiligen Römischen Reich auf der anderen Seite alle europäischen Großmächte jener Zeit. Auch mittlere und kleine Staaten waren an den Auseinandersetzungen beteiligt.

Der Krieg wurde in Mitteleuropa, Portugal, Nordamerika, Indien, der Karibik sowie auf den Weltmeeren ausgefochten, weswegen er von Historikern gelegentlich auch als ein Weltkrieg angesehen wird. Während Preußen, Habsburg und Russland primär um die Vorherrschaft in Mitteleuropa kämpften, ging es für Großbritannien und Frankreich auch um die Vorherrschaft in Nordamerika und Indien. Obgleich sich auf den verschiedenen Kriegsschauplätzen auch neue Strategien der Kriegsführung etablierten, war der Siebenjährige Krieg einer der letzten Kabinettskriege.

mehr zu "Siebenjähriger Krieg" in der Wikipedia: Siebenjähriger Krieg

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Robert Calder stirbt. Admiral Robert Calder war ein britischer Seeoffizier während des Siebenjährigen Krieges, des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges, der Französische Revolutionskriege und der Napoleonischen Kriege.
thumbnail
Gestorben: Horace St. Paul stirbt in Ewart Park, Northumberland. Horace St. Paul of Ewart war ein österreichischer Obrist im Siebenjährigen Krieg und späterer britischer Diplomat.
thumbnail
Gestorben: Matija Antun Relković stirbt in Vinkovci. Matija Antun Relković war ein kroatischer Schriftsteller der Aufklärung. Von Beruf war er österreichischer Soldat und nahm am Siebenjährigen Krieg teil. In demselben Krieg wurde er inhaftiert. Während seiner Gefangenschaft lernte er die französische Sprache und die Ideologie und Literatur der Aufklärung kennen, deren Kenntnisse er dann in die Heimat zurückkehrend in Kroatien vertiefte. Sein wichtigstes Werk ist Satyr oder Der Wilde Mann, ein Band mit Lehrgedichten aus dem Jahr 1762.
thumbnail
Gestorben: Wenzel Anton von Kaunitz-Rietberg stirbt in Mariahilf bei Wien. Wenzel Anton Graf Kaunitz-Rietberg, seit 1764 Reichsfürst von Kaunitz-Rietberg, war österreichischer Staatsmann des aufgeklärten Absolutismus, Reichshofrat und Diplomat. Als Berater und Mitarbeiter der Reformen Maria Theresias und Josephs II. und als Gründer des österreichischen Staatsrats war er die führende Stimme der Aufklärungspartei in der Habsburgermonarchie und Beförderer vieler innenpolitischer Reformen. Vor allem war er als Staatskanzler für die Außenpolitik zuständig. Er hat mit dem Bündnis mit Frankreich im Vorfeld des Siebenjährigen Krieges zum Renversement des alliances beigetragen. Hatte er zur Zeit Maria Theresias umfassende Vollmachten in der Außenpolitik, wurden diese unter Josef II., Leopold II. und Franz II. immer mehr eingeschränkt.
thumbnail
Gestorben: Charles Henri d’Estaing stirbt in Paris hingerichtet. Jean-Baptiste Charles Henri Hector, comte d’Estaing war ein französischer Marineoffizier und Admiral während des Siebenjährigen Krieges und Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges.

Gefechtskalender

1756

thumbnail
1756 bis 1763: Teilnahme am Siebenjährigen Krieg (5e régiment de cuirassiers)

Liste der Generalfeldmarschalle > Kaiserliche Feldmarschalle 1618–1806

1758

thumbnail
– Franz Leopold von Nádasdy (1708–1783) – Feldherr im Siebenjährigen Krieg, Banus von Kroatien (Generalfeldmarschall)

Geschichte > Chronik

1761

thumbnail
Gefecht um Kindelbrück im Siebenjährigen Krieg

Europa

thumbnail
Der Siebenjährige Krieg in Europa: Die Schlacht bei Freiberg im Kurfürstentum Sachsen erweist sich hinterher als letzter Waffengang im Siebenjährigen Krieg. Friedrichs Bruder Heinrich von Preußen besiegt darin seinen österreichischen Gegenspieler Andreas Hadik von Futak.
thumbnail
Der Siebenjährige Krieg in Europa: In der Schlacht bei Wilhelmsthal treffen alliierte und französische Truppen des Siebenjährigen Krieges nahe dem gleichnamigen Schloss aufeinander. Nach dem Sieg der Alliierten müssen sich die Franzosen aus Norddeutschland zurückziehen.
thumbnail
Der Siebenjährige Krieg in Europa: Die Thronbesteigung Peters III. in Russland führt zum zweiten Mirakel des Hauses Brandenburg: Peter, ein Bewunderer Friedrichs des Großen, vollzieht eine Kehrtwendung im Siebenjährigen Krieg.
thumbnail
Siebenjähriger Krieg in Europa: Der Siebenjährige Krieg bewirkt den Abschluss des bourbonischen Hausvertrages zwischen den Dynastien in Frankreich und Spanien. Beide Seiten sichern sich mit dem vom französischen Außenminister Étienne-François de Choiseul und dem spanischen Staatsminister Jerónimo Grimaldi unterzeichneten Vertrag ihren territorialen Besitzstand zu und verabreden gegenseitige Hilfe im Kriegsfalle.
thumbnail
Siebenjähriger Krieg in Europa: In der Schlacht bei Torgau, der letzten großen Schlacht im Siebenjährigen Krieg besiegt die preußische Armee unter Friedrich dem Großen die Österreicher unter Feldmarschall Leopold Joseph Graf Daun, muss aber schwere Verluste in Kauf nehmen.

Ereignisse

1763

thumbnail
Der Frieden von Hubertusburg beendet den Siebenjährigen Krieg (seit 1756). (1760er)

1757

thumbnail
Für den Herzog von Richelieu als Oberbefehlshaber der französischen Armee im Siebenjährigen Krieg (Bremer Rathaus)

Bemerkenswertes

thumbnail
Exponierte Ereignisse: Mit dem Pariser Frieden endet der Siebenjährige Krieg in Westeuropa, Nordamerika und Indien.
thumbnail
Exponierte Ereignisse: Bei Freiberg kommt es zum letzten größeren Gefecht des Siebenjährigen Krieges.
thumbnail
Exponierte Ereignisse: Während des Siebenjährigen Krieges erobern britische Truppen zu Beginn der Invasion der Philippinen die unter spanischer Kolonialherrschaft stehende Hauptstadt Manila.
thumbnail
Exponierte Ereignisse: Siebenjähriger Krieg: Die zur Invasion der spanisch beherrschten Philippinen ausgesendete britische Kriegsflotte erreicht die Bucht von Manila.
thumbnail
Exponierte Ereignisse: Gegen Ende des Siebenjährigen Krieges schließen Preußen und Russland den Frieden von Sankt Petersburg.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Siebenjähriger Krieg: Preußen, Sachsen und Österreich unterzeichnen den Frieden von Hubertusburg. Der Siebenjährige Krieg ist damit endgültig beendet. Die Grafschaft Glatz kommt endgültig an Preußen.
thumbnail
Siebenjähriger Krieg: Großbritannien/Portugal und Frankreich/Spanien unterzeichnen den Pariser Frieden und beenden ihre Kriegshandlungen während des Siebenjährigen Krieges. Der Friedensvertrag spricht Großbritannien das bis dahin spanische Florida zu. Frankreich muss Kanada sowie die Gebiete östlich des Mississippi und um die Großen Seen an die britische Krone abtreten. Darüber hinaus muss es Spanien mit seinen westlich des Mississippi gelegenen Gebieten (Louisiana) für den Verlust Floridas entschädigen. Frankreich verliert außerdem sein afrikanische Kolonie Senegambia und seine indischen Besitzungen mit Ausnahme einiger Handelsstützpunkte, unter anderem Pondicherry und Karikal.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Im Verlauf des Siebenjährigen Krieges besetzen und plündern russische und österreichische Truppen die preußische Hauptstadt Berlin. (9. Oktober)

1758

thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Während des Siebenjährigen Krieges besiegt Friedrich der Große in der Schlacht von Zorndorf eine überlegene russische Streitmacht. (25. August)

Hauptwerk

1766

thumbnail
Palais Hoym, wiedererrichtet nach dem Siebenjährigen Krieg (Friedrich August Krubsacius)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1936

thumbnail
Film: Fridericus (alternativ auch Fridericus- Der alte Fritz oder Der alte Fritz) ist ein deutscher, in schwarz-weiß gedrehter, Historienfilm aus dem Jahr 1936. Der Film beruht auf den gleichnamigen Roman von Walter von Molo und spielt zur Zeit des Siebenjährigen Krieges.

Stab:
Regie: Johannes Meyer
Drehbuch: Erich Kröhnke Walter von Molo
Produktion: Diana- Tonfilm
Musik: Marc Roland
Kamera: Bruno Mondi

Besetzung: Otto Gebühr, Hilde Körber, Lil Dagover, Agnes Straub, Käthe Haack, Bernhard Minetti, Paul Klinger, Carola Höhn, Lucie Höflich, Wilhelm König, Paul Dahlke, Bruno Ziener, Hermann Frick, Paul Westermeier, Heinrich Schroth, Karl Platen, Hans Mierendorf, Will Dohm, Alfred Gerasch, Ernst Karchow

1933

thumbnail
Film: La Merveilleuse tragédie de Lourdes Georges (Jean-Pierre Aumont)

"Siebenjähriger Krieg" in den Nachrichten