Siegfried Terpoorten

Siegfried „Sigi“ Terpoorten (* 15. September 1971 in München) ist ein deutscher Schauspieler.



Leben




Nach der Schule machte Terpoorten eine Ausbildung zum Elektroniker bei Siemens. Seine Schauspielausbildung absolvierte er an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Hamburg und an der Otto-Falckenberg-Schule in München.Von 1996 bis 1998 war er unter der Intendanz von Frank Baumbauer am Schauspielhaus Hamburg zu sehen und ging mit Stefan Bachmann ans Schauspiel Basel. Erste filmische Versuche machte Terpoorten am Filmstudium Hamburg unter der Leitung von Hark Bohm. Dort arbeitete er unter anderem mit Janek Rieke, Kilian Riedhof und Marcus Hägg.Der breiten Öffentlichkeit ist er bekannt aus der ARD-Reihe 4 gegen Z. Im Fernsehen war er weiterhin in Serien wie Tatort, SOKO Leipzig und Ein Fall für zwei, sowie als Ehemann von Désirée Nosbusch im Zweiteiler Eine Liebe in Saigon zu sehen. Spielfilmrollen verkörperte er unter anderem in Der Schuh des Manitu und Erkan und Stefan. 2006/2007 spielte er die Hauptrolle des Hauptkommissars Mark Brenner in der Sat.1-Krimiserie Stadt, Land, Mord.2010 gründete er eine Filmproduktionsfirma in Zürich und arbeitet verstärkt mit dem Finnen Marcus Hägg zusammen.Siegfried Terpoorten ist mit der Schauspielerin Barbara Terpoorten-Maurer verheiratet und hat zwei Kinder.

mehr zu "Siegfried Terpoorten" in der Wikipedia: Siegfried Terpoorten

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Siegfried Terpoorten wird in München geboren. Siegfried „Sigi“ Terpoorten ist ein deutscher Schauspieler, der vorrangig am Theater tätig ist.

thumbnail
Siegfried Terpoorten ist heute 45 Jahre alt. Siegfried Terpoorten ist im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Kunst & Kultur

1998

Theater:
thumbnail
Theater Basel

Rundfunk, Film & Fernsehen

2014

thumbnail
Film > Fernsehen: Der Bestatter: Gespenster

2014

thumbnail
Film > Fernsehen: Frauenherzen

2013

thumbnail
Film > Kino: Buddy

2012

thumbnail
Film > Fernsehen: Plötzlich 70

2012

thumbnail
Filmografie: Was weg is, is weg ist ein deutscher Spielfilm von Christian Lerch aus dem Jahr 2012. Der Kinostart in Deutschland war am 22. März 2012.

Stab:
Regie: Christian Lerch
Drehbuch: Christian Lerch
Produktion: Anatol Nitschke Helge Sasse
Musik: Milena Fessmann
Kamera: Stefan Biebl
Schnitt: Tobias Marschall

Besetzung: Florian Brückner, Philipp Franck, Maximilian Brückner, Peter Dehnert, Mathias Kellner, Johannes Untereichmeier, Johanna Bittenbinder, Heinz-Josef Braun, Hans Schuler, Jürgen Tonkel, Nina Proll, Marie Leuenberger, Sigi Terpoorten, Maxi Schafroth

"Siegfried Terpoorten" in den Nachrichten