Sigi Schwab

Sigi Schwab auf dem Tollwood-Festival
Bild: Dieter Vaterrodt
Lizenz: CC-BY-3.0-DE

Sigi Schwab (eigentlich Siegfried Schwab; * 5. August 1940 in Ludwigshafen am Rhein) ist ein deutscher Gitarrist und Komponist.



Leben und Wirken




Schon während seines Gitarren- und Kontrabassstudiums an der Musikhochschule Mannheim war Sigi Schwab in verschiedenen lokalen Musikszenen aktiv, etwa in der noch jungen Rockszene (gemeinsam mit seinem Schüler Hans Reffert) und in der Mannheim-Heidelberger Jazzszene (gemeinsam mit dem Bassisten Wolfgang Wagner, dem Drummer Horst Seidelmann und dem Pianisten und Komponisten Wolfgang Lauth). 1965 wurde Schwab von der RIAS Big Band Berlin als Gitarrist engagiert; im selben Jahr begann er, als Studiomusiker zu arbeiten, zunächst in Berlin, später in ganz Deutschland. Im Verlauf seiner zwanzigjährigen Studiophase spielte er über 15.000 Einzeltitel ein. Schwab wirkte auch als Gast in den Bands von Erwin Lehn (SWF), Kurt Edelhagen (WDR) und Peter Herbolzheimer sowie bei Klaus Doldinger mit. Weitere Musizierpartner in dieser Phase waren George Shearing, The Singers Unlimited, Benny Bailey, Art Farmer, Charlie Mariano, Claus Ogerman, Nelson Riddle, Eddie Gomez, Michael Gibbs, Astor Piazzolla und Luiz Bonfá sowie die klassischen Sänger Hermann Prey, Bernd Weikl und Felicia Weathers. Von Robert Stolz lernte er, wie man den Wiener Walzer richtig begleitet. Um die Präzisionsarbeit des Studiomusikers mit spontaneren künstlerischen Tätigkeiten auszutarieren, suchte er ab 1969 zunehmend den Kontakt zu Musikern wie Wolfgang Dauner und Eberhard Weber, später zur Band Embryo, zu Chris Hinze und Peter Trunk....

mehr zu "Sigi Schwab" in der Wikipedia: Sigi Schwab

Notenveröffentlichungen

2013

thumbnail
Johann Adolph Hasse: Sonate Nr. 1, bearbeitet für Flöte und Gitarre. Schott Music, Mainz

2013

thumbnail
Giuseppe Verdi: La Traviata – Opernminiatur, bearbeitet für zwei Melodieinstrumente und Gitarre. Schott Music, Mainz

2013

thumbnail
Georges Bizet: Carmen – Opernminiatur, bearbeitet für zwei Melodieinstrumente und Gitarre. Schott Music, Mainz

2013

thumbnail
Emilia Giuliani Siegfried Schwab: Cantilena" Vocalise for Voice (Flute,Oboe,Violin) and Guitar.musenfreund 15:46, 5. Jan. 2014 (CET) Schott Music, Mainz

2013

thumbnail
Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento KV 439b Nr. 1, bearbeitet für Flöte, Klarinette (Violine) und Gitarre. Schott Music, Mainz

2012

thumbnail
Belo Horizonte 10 Concert Pieces for Guitar, Kompositionen von Siegfried Schwab und Andreas Knoblich, Schott Music, Mainz

2012

thumbnail
Belo Horizonte – 10 Vortragsstücke für Gitarre (gemeinsam mit Andreas Knoblich). Schott Music, Mainz

2012

thumbnail
Chaconne für Gitarre. Schott Music, Mainz

2009

thumbnail
Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento KV 439b Nr. 3, bearbeitet für Flöte, Klarinette (Englischhorn, Viola) und Gitarre. Schott Music, Mainz

2009

thumbnail
Wolfgang Amadeus Mozart Divertimento KV 439b Nr. 3, bearbeitet für Flöte, Klarinette (Englischhorn, Viola) und Gitarre. Schott Music, Mainz

2008

thumbnail
George Gershwin: Prelude Nr. 2, bearbeitet für Flöte, Viola und Gitarre. Melos Musik Verlag, München

2008

thumbnail
Ernesto Nazareth: 3 Tangos, bearbeitet für Flöte, Klarinette (Viola) und Gitarre. Schott Music, Mainz

2008

thumbnail
Ernesto Nazareth: Confidencias, bearbeitet für Flöte, Klarinette (Viola) und Gitarre. Schott Music, Mainz

2006

thumbnail
Blue Moments for Gershwin für Altflöte, Viola und Gitarre. Melos Musik Verlag, München

2002

thumbnail
George Gershwin Prelude Nr. 1, bearbeitet für Flöte, Viola und Gitarre. Melos Musik Verlag, München

2002

thumbnail
George Gershwin: Prelude Nr. 3, bearbeitet für Flöte, Viola und Gitarre. Melos Musik Verlag, München

2002

thumbnail
Scott Joplin: Kismet Rag, bearbeitet für Flöte, Klarinette und Gitarre. Melos Musik Verlag, München

2001

thumbnail
Astor Piazzolla: Amelitango, Isaac Albéniz: Tango, Herman Impertro: Bailando a dos, bearbeitet für Flöte, Viola und Gitarre. Universal Edition, Wien

2001

thumbnail
Joseph Lanner: Aufforderung zum Tanze Op. 7, Trennungswalzer Op. 19, bearbeitet für Flöte, Viola und Gitarre. Universal Edition, Wien

1999

thumbnail
Barbara Heller: Lalai, bearbeitet für Sprecherin, Flöte, Viola, Gitarre und Percussion. Schott Music, Mainz

1992

thumbnail
Guitar Favourites (Bearbeitungen und Originalkompositionen für Gitarre). Schott Music, Mainz

1989

thumbnail
Children of Love (aus der Fernsehserie Laura und Luis) für Gesang, Klavier und Gitarre. Melos Musik Verlag, München

1987

thumbnail
My Love is a Tango (aus der Fernsehserie Anna) für Gesang, Klavier und Gitarre. Melos Musik Verlag, München

1987

thumbnail
Anna’s Theme (aus der Fernsehserie Anna) für Klavier und Gitarre. Melos Musik Verlag, München

1986

thumbnail
Ladakh für Gitarre. Melos Musik Verlag, München

1985

thumbnail
Sigi Schwab's Workshop Improvisation. Melos Musik Verlag, München

1981

thumbnail
Folk Concerto für Gitarre. Heros Musikverlag, Frankfurt am Main

1981

thumbnail
Guitarissimo (Bearbeitungen und Originalkompositionen für 2 Gitarren). Melos Musik Verlag, München

1980

thumbnail
Guitar Special – 12 Ländler für Gitarre. Melos Musik Verlag, München

1978

thumbnail
Guitar Special – Capriccios, Divertimenti, Miniaturen (Bearbeitungen für Gitarre). Melos Musik Verlag, Ludwigshafen

1976

thumbnail
Folk Picking für Finger-Style Guitar (Gitarrenschule in 3 Bänden). Heros Musikverlag, Frankfurt am Main

1975

thumbnail
Solo ad lib. Ein Album für Instrumentalisten, die improvisieren wollen. Heros Musikverlag, Frankfurt am Main

"Sigi Schwab" in den Nachrichten