Silla

Der Name Silla steht ursprünglich für eines der sogenannten Drei Reiche von Korea. Man verwendet ihn oft für das Reich, das von 57 v. Chr. bis 935 bestand. Die Geschichte des Reichs ist jedoch in zwei Perioden zu unterscheiden. In der ersten Periode (57 v. Chr. - 654) entwickelte sich ein Stamm im Südosten auf der Koreanischen Halbinsel zu einem Reich. In der zweiten Periode (645–935) herrschte das Reich nach der Eroberung von zwei anderen konkurrierenden Staaten, Baekje und Goguryeo sowie von Gaya über die gesamte südliche Koreanische Halbinsel. Um die beiden Perioden des Reichs zu unterscheiden, wird heute der Begriff Tong-il Silla (kor.통일 신라) und auf deutschVereinigtes Silla, für das späte Reich verwendet. Silla erlebte während der zweiten Periode seine Blütezeit. 935 wurde Silla durch das damals neu entstandene Goryeo abgelöst.

mehr zu "Silla" in der Wikipedia: Silla

Geboren & Gestorben

787 n. Chr.

thumbnail
Gestorben: Hyecho stirbt. Hyecho war ein koreanischer buddhistischer Mönch aus dem Reich Silla. Er war einer von vielen Mönchen, die die Pilgerreise nach Indien unternahmen. Die meisten von ihnen kamen oft unterwegs ums Leben oder waren einfach verschollen. Hyecho aber war einer von wenigen, die bei einer solchen Unternehmung erfolgreich waren.

704 n. Chr.

thumbnail
Geboren: Hyecho wird geboren. Hyecho war ein koreanischer buddhistischer Mönch aus dem Reich Silla. Er war einer von vielen Mönchen, die die Pilgerreise nach Indien unternahmen. Die meisten von ihnen kamen oft unterwegs ums Leben oder waren einfach verschollen. Hyecho aber war einer von wenigen, die bei einer solchen Unternehmung erfolgreich waren.

69 v. Chr.

thumbnail
Geboren: Hyeokgeose wird geboren. Hyeokgeose war der Begründer der Silla Dynastie. Sein voller Name heißt Bak Hyeokgeose Geoseogan (박 혁거세 거서간 ), wobei Bak Familienname, Hyeokgeose Vorname und Geoseogan Beiname ist. Die einzige Quelle über ihn ist die Chronik der Drei Königreiche (삼국사기 ).

Ereignisse

528 n. Chr.

thumbnail
Der Buddhismus wird im koreanischen Reich Silla Staatsreligion.

Korea

660 n. Chr.

thumbnail
Das Reich Baekje wird dem koreanischen Reich Silla angegliedert.

57 v. Chr.

thumbnail
Das Königreich Saro (Silla) im Südosten der Halbinsel Korea gewinnt seine Unabhängigkeit von der chinesischen Han-Dynastie. Beginn der Zeit der drei Reiche von Korea.

Asien

735 n. Chr.

thumbnail
Dem koreanischen Reich Silla gelingt es, die letzten chinesischen Truppen aus dem Land zu jagen.

668 n. Chr.

thumbnail
Die Chinesen erobern Pjöngjang und annektieren das Königreich Goguryeo. Den südlichen Teil erhält das Königreich Silla.

562 n. Chr.

thumbnail
Das koreanische Reich Silla unterwirft die Gaya-Föderation.

356 n. Chr.

thumbnail
Naemul wird König von Silla.

4 n. Chr.

thumbnail
Der König des koreanischen Reichs Silla, Bak Hyeokgeose, stirbt. Namhae Chachaung wird neuer Herrscher.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2003

Film > Regie:
thumbnail
Once Upon a Time in a Battlefield, über den Aufstieg des Silla-Reichs im 7. Jh. (Lee Jun-ik)

Kunst & Kultur

2003

Inszenierung:
thumbnail
Händel: Silla, Karlsruhe (Händelfestspiele) (Ulrich Peters (Regisseur))

"Silla" in den Nachrichten