Wikipedia

Simon Petrus

Der heilige Petrus, Enkaustik-Ikone aus dem 6. Jahrhundert, Katharinenkloster (Sinai)

Simon Petrus (* in Galiläa, Datum unbekannt; † um 6567, möglicherweise in Rom) war nach dem Neuen Testament (NT) einer der ersten Juden, die Jesus von Nazaret in seine Nachfolge berief. Er wird dort als Sprecher der Jünger bzw. Apostel, erster Bekenner, aber auch Verleugner Jesu Christi, erster männlicher Augenzeuge des Auferstandenen und als einer der Leiter („Säulen“) der Jerusalemer Urgemeinde dargestellt.

Hinzu kommen Notizen von Kirchenvätern, wonach er erster Bischof von Antiochia sowie Gründer und Haupt der Gemeinde von Rom gewesen und dort als Märtyrer hingerichtet worden sein soll.

mehr zu "Simon Petrus" in der Wikipedia: Simon Petrus

Religion

67 n. Chr.
thumbnail
Linus wird der zweite Bischof von Rom nach Petrus.

Antike

326 n. Chr.
Römisches Reich:
thumbnail
Auf dem Vatikanischen Hügel in Rom, über dem Grab des heiligen Simon Petrus, wird die Petersbasilika, der Vorgängerbau des heutigen Petersdoms, eingeweiht. Sie ist die bekannteste frühchristliche Basilika.

Tagesgeschehen

29.06.2009
thumbnail
Vatikanstadt: Papst Benedikt XVI. unterschreibt anlässlich des Hochfestes der Apostel Petrus und Paulus eine neue Enzyklika.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013
thumbnail
Film: The Making of Jesus Christ mit dem Untertitel «Eine persönliche Spurensuche» ist ein dokumentarisches Essay aus Schweizer Produktion von Luke Gasser über das Leben von Jesus von Nazaret. Der Film wurde im Oktober 2012 in Warschau am Internationalen Filmfestival uraufgeführt und startete am 7. März 2013 in den Schweizer Kinos. Stab: Regie: Luke Gasser Drehbuch: Luke Gasser Produktion: Guido BaechlerSilvio Gerber Musik: Luke Gasser Yukio Elien Lanz Kamera: Silvio Gerber Luke Gasser Schnitt: Silvio Gerber Besetzung: Jesus von Nazaret, Maria Magdalena, Petrus, Johannes, Kajaphas, Pilatus, Eugen Drewermann, Paul Verhoeven, Christina aus der Au, Albert Gasser, Perry Schmidt-Leukel, Holger Strutwolf

"Simon Petrus" in den Nachrichten

Weiterführende Informationen

Literatur

  • Otto Böcher: Petrus I / Karlfried Froelich: Petrus II, in: Theologische Realenzyklopädie, ISBN 3-11-016243-1, S. 263–278 (Vorschau bei Google Books)
  • Dietfried Gewalt: Petrus (Apostel). In: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon (BBKL). Band 7, Bautz, Herzberg 1994, ISBN 3-88309-048-4, Sp. 305–320.
  • George W. Gilmore: Peter the Apostle, in: New Schaff-Herzog Encyclopedia of Religious Knowledge. 1954, S. 479 ff. (englisch)
  • Oscar Cullmann: Petrus. (1. Auflage 1952) TVZ Theologischer Verlag Zürich, 3. Auflage, Zürich 1985, ISBN 3-290-11095-8
  • Rudolf Pesch: Simon-Petrus. Geschichte und geschichtliche Bedeutung des ersten Jüngers Jesu Christi. Hiersemann, Stuttgart 1980, ISBN 3-7772-8012-7
  • Raymond E. Brown, Karl P. Donfried, John Reumann: Der Petrus der Bibel. Eine ökumenische Untersuchung. Calwer Verlag GmbH, 1982, ISBN 3-7668-0492-8
  • Carsten Peter Thiede (Hrsg.): Das Petrusbild in der neueren Forschung. Brockhaus, Wuppertal 1987, ISBN 3-417-29316-2
  • Peter Dschulnigg: Petrus im Neuen Testament. Katholisches Bibelwerk, Stuttgart 1996, ISBN 3-460-33122-4
  • Lothar Wehr: Petrus und Paulus – Kontrahenten und Partner: die beiden Apostel im Spiegel des Neuen Testaments, der apostolischen Väter und früher Zeugnisse ihrer Verehrung. Neutestamentliche Abhandlungen, Aschendorff, Münster 1996, ISBN 3-402-04778-0
  • Wilhelm Lang: Die Petrus-Sage. Reinwaschungen und Legendenbildungen des frühen Judentums und Christentums. Wissenschaftlicher Verlag, Schutterwald/Baden 1998, ISBN 978-3-928640-40-4
  • Timothy J. Wiarda: Peter in the Gospels: Pattern, Personality and Relationship. (Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament 2) Mohr Siebeck, Tübingen 2000, ISBN 3-16-147422-8 (englisch)
  • John P. Meier: A Marginal Jew: Rethinking the Historical Jesus. Bd. 3 (Companions and Competitors), New York 2001. S. 221–245.
  • Joachim Gnilka: Petrus und Rom: das Petrusbild in den ersten zwei Jahrhunderten. Herder, Freiburg im Breisgau u. a. 2002, ISBN 3-451-27492-2
  • Martin Hengel: Der unterschätzte Petrus: zwei Studien. Mohr Siebeck, Tübingen 2006, ISBN 3-16-148895-4
  • Mathis Christian Holzbach: Die textpragmatische Bedeutung der Kündereinsetzungen des Simon Petrus und des Saulus Paulus im lukanischen Doppelwerk. In: Linus Hauser (Hrsg.): Jesus als Bote des Heils. Heilsverkündigung und Heilserfahrung in frühchristlicher Zeit. Detlev Dormeyer zum 65. Geburtstag. Katholisches Bibelwerk, Stuttgart 2008, S. 166–172
  • Jürgen Becker: Simon Petrus im Urchristentum Biblisch-theologische Studien 105, Neukirchener, Neukirchen-Vluyn 2009, ISBN 978-3-7887-2394-1
  • Otto Zwierlein: Petrus in Rom. Die literarischen Zeugnisse. Mit einer kritischen Edition der Martyrien des Petrus und Paulus auf neuer handschriftlicher Grundlage (= Untersuchungen zur antiken Literatur und Geschichte 96). Walter de Gruyter, Berlin/New York 2009; 2., durchgesehene und ergänzte Auflage 2010, ISBN 3-11-024058-0
  • Otto Zwierlein: Kritisches zur Römischen Petrustradition und zur Datierung des Ersten Clemensbriefes, in: Göttinger Forum für Altertumswissenschaft 13 (2010), S. 87–157, online hier (PDF-Datei, 854 KB)
  • John P. Meier: Petrine Ministry in the New Testament and in the Early Patristic Traditions. In: James F. Puglisi et al.: How Can the Petrine Ministry be a Service to the Unity of the Universal Church? Cambridge 2010.
  • Otto Zwierlein: Petrus und Paulus in Jerusalem und Rom. Vom Neuen Testament zu den apokryphen Apostelakten. De Gruyter, Berlin 2013, ISBN 978-3-11-030341-4
  • Peter Berglar: Petrus: vom Fischer zum Stellvertreter. (Geleitwort von Joseph Kardinal Ratzinger) Langen Müller, München 1991, ISBN 3-7844-2375-2 (römisch-katholisch)
  • Raul Niemann (Hrsg.): Petrus. Der Fels des Anstoßes. Kreuz Verlag, Stuttgart 1994
  • Helene Hoerni-Jung: Unbekannter Petrus: Schlüssel zum Menschsein. Kösel, München 1997, ISBN 3-466-36471-X
  • Christfried Böttrich: Petrus. Fischer, Fels und Funktionär. Evangelische Verlagsanstalt, Leipzig 2001, ISBN 3-374-01849-1
  • Johannes Brosseder, Wilm Sanders: Der Dienst des Petrus in der Kirche. Orthodoxe und reformatorische Anfragen an die katholische Theologie. Lembeck, 2002, ISBN 3-87476-414-1
  • John F. MacArthur: Petrus – Der Apostel mit dem voreiligen Mundwerk. In: John F. MacArthur: Zwölf ganz normale Menschen. Christliche Literatur-Verbreitung, Bielefeld 20052; ISBN 3-89397-959-X, S. 43–75 (Text online PDF; 1,1 MB)
  • Katja Wolff: Der erste Christ. WfB, Bad Schwartau 2005, ISBN 978-3-930730-03-2
  • Michael Hesemann: Der erste Papst. Archäologen auf der Spur des historischen Petrus. Pattloch, München 2003, ISBN 3-629-01665-0
  • Engelbert Kirschbaum: Die Gräber der Apostelfürsten St. Peter und St. Paul in Rom. Societäts-Verlag, 3. Auflage, Frankfurt am Main 1974 (Nachtragskapitel von Ernst Dassmann)
  • Gregor Bernhart-Königstein: Raffaels Weltverklärung. Das berühmteste Gemälde der Welt. Petersberg 2007, ISBN 978-3-86568-085-3

Weblinks

comments powered by Disqus