Planungen

2011

thumbnail
Sindelfingen – Stadtbildplanung für die Gesamtstadt (mit Dita Leyh) (Michael Trieb)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Diana Kiehl stirbt in Sindelfingen. Diana Kiehl war eine deutsche Künstlerin.
thumbnail
Gestorben: Karl Ganzhorn stirbt in Sindelfingen. Karl Ganzhorn war ein deutscher Physiker, der sich als Gründer und Direktor des IBM-Laboratoriums in Böblingen mit angewandter Physik und Computer-Entwicklung beschäftigte und in führender Position im Forschungsmanagement von IBM tätig war.
thumbnail
Gestorben: Doris Odendahl stirbt in Sindelfingen. Doris Odendahl, geb. Robeller, war eine deutsche Politikerin (SPD).
thumbnail
Gestorben: Dieter Burger (Politiker) stirbt. Dieter Burger war ein deutscher Verwaltungsjurist und Kommunalpolitiker. Von 1977 bis 1993 war er Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Sindelfingen.
thumbnail
Gestorben: Erwin Lamparter stirbt in Sindelfingen. Erwin Lamparter war ein deutscher Politiker (SPD).

Streckenverlauf

1183

thumbnail
zwischen Darmsheim und Sindelfingen: Anschluss an die L (Bundesstraße 464)

Geschichte > Stiftspröpste als Archidiakone

1270

thumbnail
inkorporierte Egenolf von Landsberg, Propst und Archidiakon der Kirche zur Heiligen Dreifaltigkeit in Speyer, dem Stift Sindelfingen die Kirche in Dilgshausen und ihre Tochter, die Kapelle in Leonberg, deren Patronatrecht dem Stift von seinem Propst Heinrich von Hailfingen geschenkt worden ist. (Archidiakonat Trinitatis)

Wirtschaft

1922

thumbnail
Eisenbahnsignal-Bauanstalt Müller & May: gegründet 1890, geschlossen (Rauschwalde)

Garten- und Landschaftsanlagen

1967

thumbnail
Haus Marwitz in Sindelfingen (Hans Luz)

Persönlichkeiten > Ehrenbürger

1977

thumbnail
Arthur Gruber, Oberbürgermeister

1975

thumbnail
Ernst Schäfer, Gemeinderat und Landtagsabgeordneter

1970

thumbnail
Karl Hummel, Gemeinderat und Fraktionsvorsitzender

1963

thumbnail
Arthur K. Watson, Präsident von IBM

1963

thumbnail
Wilhelm Langheck, Direktor von Daimler-Benz

Geschichte

1982

thumbnail
wurden die ersten Filialen in Weil im Schönbuch und in Sindelfingen eröffnet. (Sehne Backwaren)

Persönlichkeiten > Söhne und Töchter der Stadt

1987

thumbnail
Michael Klauß, Fußballspieler

1984

thumbnail
Susanne Stadlmüller, Eiskunstläuferin

1983

thumbnail
Marko Kopilas, deutsch-kroatischer Fußballspieler

1978

thumbnail
Sascha Reinelt, Hockeyspieler

1971

thumbnail
Pascal Kober, Pfarrer und Politiker (FDP), Bundestagsabgeordneter

Städtepartnerschaften

1989

thumbnail
Deutschland Sindelfingen (Baden-Württemberg), seit (Gy?r)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1996

Leben und Wirken > Einzelausstellung:
thumbnail
Galerie der Stadt Sindelfingen (Ben Muthofer)

1989

Werk:
thumbnail
Paravent , Sommerhofental in Sindelfingen (Jo Schöpfer)

1977

Kultur, Sehenswürdigkeiten und Gastronomie > Bauwerke:
thumbnail
Sporthalle Glaspalast, entworfen von Günter Behnisch, eröffnet

Politik & Weltgeschehen

2001

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Polen Che?m (Polen), seit

1989

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Ungarn Gy?r (Ungarn), seit

1988

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Sachsen Torgau (Sachsen), seit

1981

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Vereinigtes Konigreich Dronfield, North East Derbyshire (Vereinigtes Königreich), seit

1972

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Italien Sondrio (Italien), seit

Austragungsorte

2004

thumbnail
SindelfingenDeutschland? Deutschland (Hallen-Weltmeisterschaften) (World Masters Athletics Championships)

Tagesgeschehen

thumbnail
Sindelfingen/Deutschland: Die Tarifparteien der Metall- und Elektroindustrie haben sich geeinigt. Ab 1. Februar 2009 werden die Entgelte um 2,1 Prozent erhöht und ab Mai 2009 um insgesamt 4,2 Prozent. Die zweite Anhebung kann gemäß freiwilliger betrieblicher Vereinbarung um bis zu sieben Monate verschoben werden. Die Laufzeit der Vereinbarung beträgt 19 Monate, bis April 2010. Für die Monate November und Dezember 2008 sowie Januar 2009 gibt es insgesamt eine Einmalzahlung von 510 Euro, die im Dezember 2008 ausbezahlt wird. Von Mai bis Dezember 2009 erhalten die Beschäftigten je Monat zusätzliche Einmalzahlungen in Höhe von 0,4 Prozent eines Monatsentgeltes.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2005

thumbnail
Auflösung: WIZO ist eine Punk-Band aus Sindelfingen. Sie wurde 1986 gegründet und veröffentlichte sechs Studioalben, bevor sie sich 2005 auflöste. Seit 2009 ist die Gruppe wieder aktiv.

2001

thumbnail
Gründung: CAP ist ein deutsches Handelsunternehmen mit Hauptsitz in Sindelfingen. In den Märkten arbeiten Menschen mit und ohne Behinderungen gemeinsam. Der Name leitet sich von Handicap ab, der englischen Bezeichnung für Benachteiligung.

1986

thumbnail
Gründung: WIZO ist eine Punk-Band aus Sindelfingen. Sie wurde 1986 gegründet und veröffentlichte sechs Studioalben, bevor sie sich 2005 auflöste. Seit 2009 ist die Gruppe wieder aktiv.

1934

thumbnail
Gründung: Die Bitzer SE (Eigenschreibweise: BITZER SE) mit Sitz in Sindelfingen ist ein Unternehmen der Kälte- und Klimatechnik.

1877

thumbnail
Gründung: Zweigart ist ein Webereiunternehmen in Sindelfingen. Heute ist der Betrieb die letzte in Sindelfingen existierende Weberei, von ehemals 115.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2010

Erfolge als Senior:
thumbnail
in Sindelfingen: Gold mit 1,51 m (M65) (Gunther Spielvogel)

1995

Ehrung:
thumbnail
gewannen Jeff King, Paul Haggis und Jean Desormeaux einen Gemini Award für das beste TV Movie. (Ein Mountie in Chicago)

Kunst & Kultur

2013

thumbnail
Gruppenausstellung: The Sixties – Kunst und Kultur der 1960er Jahre in Deutschland, Galerie der Stadt Sindelfingen (Peter Benkert)

2010

thumbnail
Kunstausstellungen und kulturelle Veranstaltungen: stellte Gadesmann für den Kulturing in Winterbach Holzschnitte von Alfred Pohl aus, für die Evangelische Martinskirchengemeinde Sindelfingen kuratierte er die Ausstellung „Engel für Sindelfingen“ und für den Kunstkreis Aichwald stellte er in Aichwald „Hetty Krist, Bilder des Lebens“ aus. (Frieder Gadesmann)

2007

thumbnail
Ausstellung > Teilnahme an Gruppenausstellung: Reality check - Zeitgenössische Fotokunst aus Südafrika. Gezeigt im Neuen Berliner Kunstverein, Berlin, in der Galerie der Stadt Sindelfingen, im Museum Bochum, sowie in den Kunstsammlungen Chemnitz. (Guy Tillim)

1992

thumbnail
Einzelausstellung: Haus der Donauschwaben in Sindelfingen, Deutschland (Hildegard Kremper-Fackner)

"Sindelfingen" in den Nachrichten