Sinologie

Die Sinologie („Chinawissenschaften“ oder „Chinakunde“; chinesisch 漢學 / 汉学, Pinyinhànxué, „Han-Studie“) ist ein Fachgebiet der Sprach- und Kulturwissenschaften, das im 16. Jahrhundert entstand, und sich mit den Sprachen, Schrift, Politik, Gesellschaft, Philosophie, Literatur, Wirtschaft und Geschichte der Han (漢人 / 汉人, „Han-Volk“) befasst.

mehr zu "Sinologie" in der Wikipedia: Sinologie

Hochschulen mit Sinologie-Studiengängen im deutschsprachigen Raum

2013

thumbnail
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Institut für Sinologie – Bachelor-Studiengang seit 2007 mit Fokus auf dem modernen China und einem historisch-sozialwissenschaftlichen Zugang zum Fach, Masterstudiengang seit

2009

thumbnail
Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main, Fachbereich 9 – Sinologie; Bachelor-Studiengang seit 2006, Master seit

"Sinologie" in den Nachrichten