Sinti

Sinti (im französischen Sprachraum auch Manouches) sind eine Teilgruppe der europäischen Roma. Sie leben in Mittel- und Westeuropa und im nördlichen Italien. Sie gelten als die am längsten in Mitteleuropa lebende und als die größte in Deutschland lebende Roma-Gruppe.

mehr zu "Sinti" in der Wikipedia: Sinti

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hugo Höllenreiner stirbt in Ingolstadt. Hugo Adolf Höllenreiner war ein deutscher Sinto und Überlebender des Porajmos. Als Kind überlebte er das „Zigeunerlager Auschwitz“ und drei weitere Konzentrationslager. Seit Ende der 1990er Jahre engagierte er sich als Zeitzeuge.
thumbnail
Gestorben: Gertrud Wehl stirbt in Hamburg. Gertrud Wehl war eine deutsche christliche Missionarin, die sich besonders für Sinti und Roma engagierte.
thumbnail
Gestorben: Walter Winter stirbt in Hamburg. Walter Stanoski Winter war ein deutscher Sinto, Überlebender des Porajmos und Zeitzeuge. Der Schausteller überlebte die Deportation in das „Zigeunerlager Auschwitz“ sowie das KZ Ravensbrück und KZ Sachsenhausen. Kurz vor der Befreiung wurde Winter Zwangssoldat in der SS-Sondereinheit Dirlewanger.
thumbnail
Gestorben: Ewald Hanstein stirbt in Bremen. Ewald Hanstein war ein deutscher Sinto und Überlebender des Holocaust. Er überlebte Auschwitz-Birkenau, Buchenwald, Dora-Mittelbau und die Todesmärsche. Nach Kriegsende kämpfte er jahrzehntelang für die Anerkennung der Angehörigen der Roma-Minderheit als NS-Opfer.
thumbnail
Gestorben: Titi Winterstein stirbt in Offenburg. Titi Winterstein war ein deutscher Jazzmusiker (Geiger) und einer der wichtigsten Vertreter des deutschen Sinti-Swing. Er verbrachte seine Kindheit in Mainz auf dem Hartenberg.

Politik & Weltgeschehen

Weitere Ereignisse weltweit:
thumbnail
Aufstand der Sinti und Roma im KZ-Auschwitz-Birkenau gegen die geplante Massen-Vergasung; die SS muss die angelaufene Liquidierung des so genannten Zigeuner-Lagers bis zum Juli 1944 abbrechen.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1983

Werk:
thumbnail
Da wollten wir frei sein! Eine Sinti-Familie erzählt. Beltz & Gelberg, Weinheim (Michail Krausnick)

Themen

2001

thumbnail
10. Verzerrte Wahrnehmung: Bild und Realität der Roma und Sinti. (Braunauer Zeitgeschichte-Tage)

Tagesgeschehen

thumbnail
Berlin/Deutschland: Der deutsche Bundesratspräsident Ole von Beust gedenkt in der Rede zu Ehren der Opfer der Sinti und Roma erstmals auch der Angehörigen der eigenständigen Gruppe der Jenischen und anderer Fahrender.

"Sinti" in den Nachrichten