Sizilien

Sizilien (italienisch und sizilianisch von gleichlautend lateinischSicilia aus altgriechischΣικελίηSikelíē oder – je nach Dialekt – ΣικελίαSikelía, ältere Bezeichnungen zuvor ΤρινακρίαTrinakría, wörtlich „Dreikap“, und ΣικανίαSikanía;arabisch صقلية Siqilliyya) ist mit 25.426 km² die größte Insel im Mittelmeer. Die Küstenlänge beträgt 1152 Kilometer. Gemeinsam mit einigen ihr vorgelagerten kleineren Inseln bildet sie die Autonome Region Sizilien der Italienischen Republik.

In der Antike siedelten neben den einheimischen Völkern auch Griechen und Punier auf der Insel, die seit 241 v. Chr. zum Römischen Reich gehörte. Im Mittelalter prägten insbesondere Araber, Byzantiner und Normannen Sizilien; später bildete sich das Königreich Sizilien. All diese Kulturen hinterließen deutliche Spuren auf der Insel. Der aus Sizilien stammende Historiker Diodor schrieb im 1. Jahrhundert v. Chr.: „Als über die erste Insel werden wir über Sizilien sprechen, weil sie die bedeutendste ist und wegen des Alters der über sie erzählten Geschichten die erste Stelle einimmt.“

mehr zu "Sizilien" in der Wikipedia: Sizilien

Mittelalter

Geschichte

1254

thumbnail
Berthold III. (??? 1256/57), Regent von Sizilien (Diepoldinger-Rapotonen)

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Margarete von Österreich, Erzherzogin von Österreich, Königin von Spanien, Portugal, Neapel und Sizilien (* 25. Dezember 1584).
Geboren:
thumbnail
Philipp IV., König von Spanien, Neapel und Sizilien und als Philipp III. König von Portugal (bis 1640). (+ 1665)
Geboren:
thumbnail
Margarete von Österreich, Erzherzogin von Österreich, Königin von Spanien, Portugal, Neapel und Sizilien (+ 1611).
Gestorben:
thumbnail
Alfons V., der Großmütige, König von Aragon, Neapel und Sizilien (* 1396)

Sizilien

397 v. Chr.

thumbnail
Dionysios I. von Syrakus bricht seinen Vertrag mit den Karthagern, der die Teilung Siziliens vorsieht, und beginnt einen Feldzug zur Eroberung der Insel. Bedeutend ist Dionysios’ Belagerung der Stadt Segesta.

480 v. Chr.

thumbnail
Der 483 v. Chr. vertriebene ehemalige Tyrann von Himera, Terillos, ruft Karthago zu Hilfe. In der Schlacht bei Himera besiegen jedoch Gelon, Tyrann von Syrakus, und Theron von Akragas als Anführer einer Allianz von griechisch-sizilianischen Stadtstaaten das von Hamilkar angeführte karthagische Heer, wobei Hamilkar getötet wird. Karthago muss daraufhin Entschädigungen zahlen und gibt für einige Zeit seine Ambitionen in Sizilien auf.

Ereignisse

248 v. Chr.

thumbnail
Nach der Schlacht von Drepana gerät der Erste Punische Krieg auf Sizilien zu einem Stellungskrieg, bei dem die erschöpften Parteien keine größeren Schlachten wagen.

258 v. Chr.

thumbnail
Die Römer greifen auf Sizilien die Karthager bei Panormus an und erobern Himera, Camarina, Enna und weitere sizilianische Städte.

259 v. Chr.

thumbnail
Dem karthagischen Feldherr Hamilkar Barkas gelingt auf Sizilien bei Thermae nahe Himera in einem Gefecht ein Sieg über die Römer. Zudem erobert er Camarina und Enna. Drepanum (heute Trapani) an der Westspitze Siziliens baut er zur stärksten karthagischen Festung der Insel aus und siedelt die Bewohner von Eryx (heute Erice) dorthin um.

348 v. Chr.

thumbnail
Rom schließt einen Vertrag mit Karthago; vereinbart wird der Freihandel auf Sizilien, Rom wird als Schutzmacht der latinischen Städte anerkannt.

Geschichte der Vandalen > Zeittafel

455 n. Chr.

thumbnail
Besetzung und Plünderung Roms; die Balearen, Korsika, Sardinien und Sizilien kommen zum Vandalenreich.

Vandalenreich

477 n. Chr.

thumbnail
Die Vandalen verlieren Sizilien an das Reich Odoakers.

Zeitleiste

661 n. Chr.

thumbnail
Kaiser Konstans II. verlegt die oströmische Residenz vorübergehend nach Sizilien. (Spätantike)

Präsidenten der Akademie von Athen

1927

thumbnail
Georgios N. Chatzidakis (Akademie von Athen)

Europa

1943

thumbnail
Feldzüge und Operationen > Südeuropa: Operation Husky, Invasion Siziliens (Kriegsschauplatz Mittelmeerraum)
thumbnail
Revolutionskriege in Europa: König Ferdinand IV., Herrscher im Königreich Neapel, flieht vor anrückenden französischen Truppen nach Sizilien.

1720

thumbnail
Weitere Ereignisse in Europa: Das Königreich Sardinien-Piemont entsteht aus dem Herzogtum Savoyen-Piemont durch einen Tausch Sizilien gegen Sardinien (mit Habsburg). Viktor Amadeus II. wird König von Sardinien.

1189

thumbnail
Weitere Ereignisse in Europa: Konstanze von Sizilien, Frau von Kaiser Heinrich VI., erbt das Normannenreich in Sizilien und Süditalien.

Kunst & Kultur

1932

Bilder:
thumbnail
Taormina / Sizilien, Aquarell (Edmund Götz)

1727

Galerie:
thumbnail
Reise nach Taormina/Sizilien (Jacques Philippe d’Orville)

591 v. Chr.

Kultur:
thumbnail
Die Dichterin Sappho kehrt von ihrem Exil in Sizilien nach Lesbos zurück und versammelt dort eine Gruppe von Schülerinnen um sich.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1973

Werk:
thumbnail
Tagebuch einer Entziehung, Luchterhand, Darmstadt (Hans Frick)

1956

Veröffentlichungen > als Autor:
thumbnail
deutsche Übersetzung: Die goldene Wabe Sizilien. Scherz & Goverts, Stuttgart (Vincent Cronin)

1953

Werk > Gedicht:
thumbnail
Primavera Siciliana (Gedichtsammlung; entstand bei einer Sizilienreise) (Hans Lohberger)

1920

Werk:
thumbnail
Das Zeitalter der Normannen in Sizilien. Schröder, Bonn (Willy Cohn)

1080

Leben:
thumbnail
wurde er von Papst Gregor VII. nach Rom gerufen und mit dem Auftrag nach Sizilien geschickt, Verhandlungen mit Robert Guiscard aufzunehmen. (Simon von Crépy)

Wissenschaft & Technik

thumbnail
In Adrano (Sizilien) geht Europas erstes Sonnenkraftwerk in Betrieb.

Gesellschaft & Soziales

Gesellschaft:
thumbnail
Der italienische Strafverfolger Giovanni Falcone stirbt zusammen mit seiner Frau und drei Leibwächtern auf der Autobahn A29, als eine halbe Tonne Sprengstoff beim Passieren seines Fahrzeugs ferngesteuert gezündet wird. Falcone hat den Kampf gegen die Cosa Nostra auf Sizilien aufgenommen.

Bücher

2001

thumbnail
(Hg.) Sizilien - Europa erlesen. Klagenfurt: Wieser Verlag (Toni Bernhart)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2004

Preisträger:
thumbnail
David Ezra Knipp (Freiburg), „für hervorragende Verdienste um die italienische Kunstgeschichte, insbesondere die Kunst des frühen Christentums, der Stadt Rom im Frühmittelalter und des normannischen Siziliens.“ (Hanno-und-Ilse-Hahn-Preis)

2000

Sportlicher Erfolg > Eventläufe:
thumbnail
Europadurchquerung: Solo-Rekordlauf vom Nordkap nach Trapani , 5735? km in Weltbestleistung von 55 Tagen, 6 Stunden und 45 Minuten (Achim Heukemes)

1999

Ehrung:
thumbnail
Taormina BNL FilmFest, Sizilien, Preisträger (Suspicious River) (Callum Keith Rennie)

Städtepartnerschaften

2006

2000

thumbnail
Italien Ragusa , seit (Dubrovnik)

1965

thumbnail
Italien Caltanissetta, Sizilien (Italien), seit (Rochester (New York))

Politik & Weltgeschehen

2007

thumbnail
Politik > Städtepartnerschaften: Menfi, Italien , offiziell seit (Ettlingen)

2002

thumbnail
Politik > Städtepartnerschaften: Italien Sutera (Sizilien, Italien) seit (Dillingen/Saar)

1974

thumbnail
Politik > Partnergemeinde: Italien Centuripe auf Sizilien, seit (Lanuvio)
thumbnail
Sizilien wird Autonome Region innerhalb Italiens.

1254

thumbnail
Manfred führt die Regentschaft Konrads über Sizilien fort. Nach vorübergehender Anerkennung durch Innozenz IV. als LehnsherrnSiziliens gelingt ihm ein Sieg gegen die päpstlichen Truppen. Daraufhin bewegt Papst Alexander IV. den englischen König Heinrich III. dazu, das Königreich Sizilien auf dessen Sohn Edmund zu übertragen (siehe auch 1255).

Tagesgeschehen

thumbnail
Messina/Sizilien: Bei einer Kollision zwischen dem Containerschiff „Susan Borchard“ und einem wesentlich kleineren Passagierschiff, dem Tragflächenboot „Segesta Jet“, in der Meerenge von Messina kommen vier Menschen der dortigen Mannschaft, darunter deren Kapitän, ums Leben. 130 Passagiere überleben die Katastrophe.
thumbnail
Italien: Die italienische Küstenwache rettet im Süden Siziliens in der Nähe der Insel Lampedusa ein in Seenot geratenes Flüchtlingsboot aus Nordafrika. Das Boot von nur 18 Meter Länge hatte über 200 Menschen an Bord. Schon vor einigen Tagen war ein Boot mit über 130 Flüchtlingen aufgebracht worden. Insgesamt ist heuer etwa 16.000 Nordafrikanerinnen und Nordafrikanern die Flucht nach Italien gelungen. Wie viele Flüchtlinge im Gegensatz dazu ertrunken sind, ist unbekannt. Bei den Kanarischen Inseln, die allerdings weiter vom Festland entfernt sind, sind es wesentlich mehr als die erfolgreichen Flüchtlinge.
thumbnail
Messina: Das begonnene Brückenprojekt über die Straße von Messina soll gestoppt werden, weil es ökonomisch keinen Vorteil bringe. Wieweit man dabei die Anregung der örtlichen Wirtschaft Süditaliens und Siziliens berücksichtigte, wurde noch nicht bekannt.
thumbnail
Palermo/Italien. Ein Flugzeug des Typs ATR 72 der Tuninter (Chartertochter der Tunisair) stürzt nach einer missglückten Notlandung vor Palermo (Sizilien) ins Meer. An Bord der Maschine befanden sich offenbar 39 Personen (35 Passagiere, 4 Crewmitglieder), 14 Menschen kamen ums Leben.
thumbnail
Palermo/Italien: Salvatore „Totò“ Riina, auch bekannt als „la belva“ (die Bestie), wird nach jahrelanger Flucht verhaftet. Die Verhaftung des bekannten Anführers der sizilianischenMafia wird auch dem Umstand zugeschrieben, dass er mit den Morden an den sehr populären Paolo Borsellino und Giovanni Falcone großen öffentlichen Druck auf die Politiker verursacht hatte, endlich effektiv gegen die organisierte Kriminalität vorzugehen.

Natur & Umwelt

thumbnail
Naturereignisse: Vulkanausbruch des Ätna auf Sizilien.
thumbnail
Katastrophen: Palermo, Sizilien, Italien. Eine Douglas DC-9 der Alitalia stürzt beim Landeanflug ca. sechs Kilometer vor dem Flughafen ins Mittelmeer. 21 Menschen werden durch Besatzungen von Fischerbooten gerettet, 108 Menschen sterben.
thumbnail
Katastrophen: Erdbeben in Sizilien, 231 Tote und 263 Verletzte
thumbnail
Katastrophen: Die süditalienischen Städte Messina auf Sizilien und Reggio Calabria werden durch ein schweres Erdbeben zerstört und über 70.000 Menschen sterben (siehe Erdbeben von Messina 1908).

1331

thumbnail
Ereignisse > Katastrophen: Beginn der ersten Pestepidemie in Europa seit der Justinianischen Pest vor 600 Jahren. Ursprünglich aus China , gelangt sie im Oktober mit dem Handel nach Messina auf Sizilien und bewegt sich dann via Marseille über ganz Frankreich und Europa bis nach Island und Grönland hinauf. Über den Brennerpass schafft sie es erst binnen zwei Jahren. Prag bleibt von dieser ersten Pestwelle ganz verschont. Von nun an sollte die Pest wieder die Geißel der Menschheit in Europa sein. (1347)

"Sizilien" in den Nachrichten