Skierniewice

Skierniewice, Willa Kozlowskich
Bild: Sobieh

Skierniewice [skʲɛrɲɛˈvʲit​͡sɛ] ist eine Stadt in der Woiwodschaft Łódź in Polen.



Geschichte




Die Stadt wurde 1359 erstmals erwähnt in einer Urkunde, in der der Erzbischof von Gnesen, Jaroslaw I. Bogoria den Herzog von Masowien, Siemowit III. mit dem Gebiet um Skierniewice belehnt. Die Stadtrechte wurden Skierniewice 1463 von König Kasimir IV. Jagiełło verliehen. Seit Ende des 16. Jahrhunderts war Skierniewice Residenzstadt des Erzbischofs von Gnesen und Primas von Polen, der in dieser Eigenschaft die polnischen Könige in seiner Residenz empfing; der letzte in der Stadt residierende Erzbischof war Ignacy Krasicki († 1801). Erst preußisch, dann russisch, kam die Stadt 1807 zum Herzogtum Warschau, und wurde 1815 im Wiener Kongress dem russischen Zarenreich eingegliedert.Kaiser Franz Joseph I., Kaiser Wilhelm I. und Zar Alexander III. trafen sich vom 15. bis zum 17. September 1884 auf einem Jagdschloss in Skierniewice in Russisch-Polen, begleitet von ihren Außenministern, und erneuerten den „Dreikaiserbund“ von 1881.Im Ersten Weltkrieg lag die Stadt in der Frontlinie, an der sich deutsche und russische Soldaten erbitterte Kämpfe lieferten. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt besetzt und die gesamte jüdische Bevölkerung deportiert und in den Vernichtungslagern getötet.Von 1975 bis 1998 war sie Hauptstadt der gleichnamigen Woiwodschaft, seitdem ist sie Teil der Woiwodschaft Łódź. Die Stadt ist ein Zentrum der Agrarwissenschaft.In der Umgebung liegen der Landschaftspark von Bolimów und Żelazowa Wola, der Geburtsort von Frédéric Chopin.Skierniewice ist seit 1965 Partnerstadt von Gera.

mehr zu "Skierniewice" in der Wikipedia: Skierniewice

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Aleksander Jabłoński stirbt in Skierniewice, Polen. Aleksander Jabłoński war ein polnischer Physiker, Professor und Mitglied der polnischen Akademie der Wissenschaften.
thumbnail
Geboren: Zbigniew Tłuczyński wird in Skierniewice geboren. Zbigniew Stanisław Tłuczyński ist ein ehemaliger polnischer Handballspieler und heutiger Handballtrainer.

1945

thumbnail
Gestorben: Edward Okuń stirbt in Skierniewice. Edward Okuń war ein polnischer Maler des Jugendstils, Mitglied von Freimaurerlogen.

1920

thumbnail
Geboren: Shemaryahu Talmon wird in Skierniewice, Polen als Shemaryahu Zalmonovitch geboren. Shemaryahu Talmon war Judah L. Magnes Professor für Bibelwissenschaften an der Hebräischen Universität von Jerusalem.
thumbnail
Gestorben: Elisabeth von Hessen-Darmstadt (1895–1903) stirbt in Skierniewice, Russisches Kaiserreich, heute Polen. Prinzessin Elisabeth Marie Alice Victoria von Hessen und bei Rhein war die einzige Tochter des letzten regierenden Großherzogs Ernst Ludwig von Hessen und bei Rhein und seiner ersten Gemahlin Victoria Melita von Sachsen-Coburg und Gotha.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1875

Bauwerk:
thumbnail
Stationsgebäude der Warschau-Wiener Eisenbahn in Skierniewice (Jan Kacper Heurich)

Politik & Weltgeschehen

1965

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Polen? Skierniewice (Polen), seit (Gera)

"Skierniewice" in den Nachrichten