Skisprungtechnik

Unter Skisprungtechnik versteht man die Art und Weise, wie ein Skispringer seinen Sprung ausführt. In der über 100-jährigen Geschichte des Skispringens gab es mehrere unterschiedliche Techniken für Anlauf, Absprung, Flughaltung und Landung. Durch die Änderung der Technik im Laufe der Jahre konnten immer größere Weiten erreicht werden.

Mit Flugsystem, vereinfachend auch „System“ genannt, wird meist in Sportkommentaren und -berichten (siehe ) das Zusammenwirken der Sprungtechnik-Details in der Flugphase des Sprungs bezeichnet.

mehr zu "Skisprungtechnik" in der Wikipedia: Skisprungtechnik

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Jan Boklöv wird in Malmberget geboren. Jan Mauritz Boklöv ist ein ehemaliger schwedischer Skispringer. Er ist Erfinder und Pionier des V-Stils, der um 1990 die Parallel-Sprung-Technik ablöste.
thumbnail
Geboren: Jens Weißflog wird in Steinheidel-Erlabrunn, Sachsen geboren. Jens Weißflog ist ein ehemaliger deutscher Skispringer. Er zählt zu den fünf Athleten (neben ihm Espen Bredesen, Thomas Morgenstern, Matti Nykänen und Kamil Stoch), welche die wichtigsten vier Wettbewerbe im Skisprung-Sport (Olympia, Weltmeisterschaften, Gesamtweltcup und Vierschanzentournee) gewonnen haben. Weißflog ist der einzige Athlet, der sowohl im Parallel-Stil als auch im V-Stil eine Einzelmedaille bei Olympischen Spielen erringen konnte (siehe Skisprungtechnik).

"Skisprungtechnik" in den Nachrichten