Slavkov u Brna

Slavkov u Brna (deutsch: Austerlitz) ist eine Kleinstadt 20 km östlich von Brünn in Mähren (Tschechien). Bekannt wurde sie durch die Schlacht bei Austerlitz, die südwestlich um den Pratzeberg bei Újezd u Brna ausgetragen wurde.

mehr zu "Slavkov u Brna" in der Wikipedia: Slavkov u Brna

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1907

Ausgewählte Bauwerke:
thumbnail
Allgemeine und Mittelschule in Slavkov u Brna (Vladimír Fischer)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Lubomír Tesáček wird in Slavkov u Brna geboren. Lubomír Tesáček war ein tschechischer Langstreckenläufer.
thumbnail
Gestorben: Louis von Mutius stirbt in Austerlitz. Louis Wilhelm Franz von Mutius war ein preußischer General der Kavallerie.
thumbnail
Geboren: Peregrin Obdržálek wird in Austerlitz, Mähren geboren. Peregrin Obdržálek (peregrin obdr̩ʒaːlek) war ein tschechischer katholischer Priester und Autor von religiöser Literatur, Satire, humoristischen Geschichten und Versen.

1564

thumbnail
Gestorben: Bernardino Ochino stirbt in Slavkov u Brna in Mähren. Bernardino Ochino war ein reformatorischer Theologe aus Italien.

Religion

1528

thumbnail
Frühjahr: Die pazifistischen Stäbler unter der Führung von Jakob Widemann verlassen das mährische Nikolsburg, wo die täuferische Strömung der Schwertler unter Balthasar Hubmaier und Johannes Spittelmaier die Oberhand gewonnen hat, und siedeln sich in Austerlitz an.

Europa

thumbnail
In der Dreikaiserschlacht bei Austerlitz siegt Napoléon über die Österreicher unter Kaiser Franz II. und die Russen unter Zar Alexander I.

"Slavkov u Brna" in den Nachrichten