Slowenische Eishockeyliga

Die Slowenische Eishockeyliga ist die höchste Spielklasse im slowenischen Eishockey, in der auch der slowenische Meister ausgespielt wird. Sie wurde 1991 nach der Unabhängigkeitserklärung Sloweniens von Jugoslawien gegründet. Nachdem bereits in der Saison 2006/07 erstmals Mannschaften aus Kroatien an der Liga teilgenommen hatten, wurde im Jahr 2009 mit der Slohokej Liga eine zweite Meisterschaft gestartet, die – ähnlich der Alpenliga und der Interliga einige Jahre zuvor – einen eigenen Meister ausspielt, ehe anschließend die jeweiligen Landesmeister ermittelt werden. Dies hatte zur Folge, dass die Slowenische Eishockeyliga seither nur noch in einer verkürzten Form ausgetragen wird.

Bisher konnten nur zwei Teams den Titel des Slowenischen Meisters erringen. Mit insgesamt 13 Titeln ist der HDD Olimpija Ljubljana Rekordhalter gefolgt vom HK Jesenice mit acht Titeln.

mehr zu "Slowenische Eishockeyliga" in der Wikipedia: Slowenische Eishockeyliga

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Rok Leber wird in Maribor geboren. Rok Leber ist ein slowenischer Eishockeyspieler, der seit 2016 beim HK Celje in der slowenischen Eishockeyliga unter Vertrag steht.
thumbnail
Geboren: Mislav Blagus wird in Zagreb, SR Kroatien geboren. Mislav Blagus ist ein kroatischer Eishockeyspieler, der seit 2013 erneut beim KHL Zagreb unter Vertrag steht. Seit 2015 spielt er mit dem Klub in der slowenischen Eishockeyliga.
thumbnail
Geboren: Nikša Trstenjak wird in Zagreb, SFR Jugoslawien geboren. Nikša Trstenjak ist ein kroatischer Eishockeyspieler, der seit 2011 beim KHL Mladost Zagreb unter Vertrag steht und mit ihm seit 2015 in der slowenischen Eishockeyliga spielt. Auch im Inlinehockey ist er kroatischer Nationalspieler.
thumbnail
Geboren: Tihomir Filipec wird geboren. Tihomir Filipec ist ein kroatischer Eis- und Inlinehockeytorwart, der seit 2014 beim KHL Zagreb unter Vertrag steht und mit dem Verein seit 2015 in der kroatischen und der slowenischen Eishockeyliga spielt.

Tagesgeschehen

thumbnail
Bled/Slowenien: Der Eishockeyclub HK MK Bled wird gegründet. Zunächst betreibt er nur einige Nachwuchsmannschaften mit denen er drei Mal den Titel des slowenischen Jugendmeisters erringt. Seit der Saison 2007/08 ist der Club auch mit einer Seniorenmannschaft in der Slowenischen Eishockeyliga vertreten.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

Ehrung:
thumbnail
Playoff-MVP der Slowenischen Eishockeyliga (Andrej Hočevar)

2009

Ehrung:
thumbnail
Bester Vorlagengeber der Slowenischen Eishockeyliga (Luka Žagar)

2008

Ehrung:
thumbnail
Bester Torschütze der Slowenischen Eishockeyliga (Rok Jakopič)

2008

Ehrung:
thumbnail
Playoff-MVP der Slowenischen Eishockeyliga (Robert Kristan)

2007

Ehrung:
thumbnail
Meiste Punkte aller Verteidiger in der Slowenischen Eishockeyliga (Žiga Pavlin)

"Slowenische Eishockeyliga" in den Nachrichten