Sobótka

Sobtka

Wappen von Sobótka

Sobótka (Polen)
Sobtka

Sobtka

Sobótka [sɔˈbutka] (deutsch Zobten am Berge) ist eine Stadt im Powiat Wrocławski der polnischen Woiwodschaft Niederschlesien. Sie ist Sitz der gleichnamigen Stadt- und Landgemeinde.



Geschichte




Das Gemeindegebiet von Sobótka ist seit prähistorischer Zeit ununterbrochen besiedelt, was durch zahlreiche archäologische Funde belegt ist, und stellt die wohl bedeutendste Keimzelle der Siedlungsgeschichte Schlesiens dar. In der Bronzezeit befand sich auf der Ślęża eines der am weitesten nach Nordosten vorgeschobenen Heiligtümer der keltischen Boier, in den ersten nachchristlichen Jahrhunderten siedelten hier germanische Silingen, bevor im 7. Jahrhundert slawische Stämme, von denen die Slensanen der regional bedeutendste waren, die Gegend in Besitz nahmen. Seit dem ausgehenden 10. Jahrhundert war Schlesien Teil des piastischen Polen.Die erste urkundliche Erwähnung von Sobótka erfolgte 1148 in einer Bulle Papst Eugens III., wo der Marktort als Sabath aufgeführt ist. Der Name leitet sich von den damals wöchentlich hier stattfindenden Samstagsmärkten ab (lat. sabbatum, poln. sobota = Samstag). Sobótka zählt zu den ältesten Marktorten Schlesiens, das Marktprivileg wurde 1193 von dem Breslauer Piastenherzog Bolesław I. dem Langen bestätigt. 1128 gründete Peter Wlast, Paladin von Herzog Bolesław III. Schiefmund und Eigentümer ausgedehnter Ländereien in Niederschlesien, am Ślęża-Massiv ein Augustinerkloster mit Mönchen aus Arrouaise, das jedoch bereits 1134 auf die Sandinsel in Breslau verlegt wurde und fortan als Breslauer Sandstift bekannt war. Sobótka verblieb dennoch im Besitz der Augustiner und Polens Seniorherzog Heinrich I. der Bärtige verlieh dem Ort auf Nachsuchen des Abtes Witosław 1221 das Magdeburger Stadtrecht....

mehr zu "Sobótka" in der Wikipedia: Sobótka

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Zdzisław Wrona wird in Sobótka, Woiwodschaft Niederschlesien, Polen geboren. Zdzisław Wrona ist ein ehemaliger polnischer Radrennfahrer.
thumbnail
Geboren: Dieter Grahn wird in Zobten geboren. Dieter Grahn ist ein ehemaliger DDR-Ruderer und -trainer und von 2000 bis März 2009 Trainer der deutschen Männer-Nationalmannschaft.
thumbnail
Geboren: Christian Dästner wird in Zobten am Berge geboren. Christian Dästner war ein deutscher Jurist und Verwaltungsbeamter.
thumbnail
Gestorben: Paul Baumm stirbt in Zobten. Paul Baumm war ein deutscher Arzt.
thumbnail
Geboren: Otto Eduard Graf von Zedlitz und Trützschler wird auf Gut Schwentnig bei Zobten, Deutsches Reich geboren. Otto Eduard Graf von Zedlitz und Trützschler war ein deutscher Ornithologe und Schriftsteller.

Kunst & Kultur

2001

Einzelausstellung:
thumbnail
braun. Kölnischer Kunstverein, Köln (Thomas Rentmeister)

Städtepartnerschaften

2004

thumbnail
Gauchy, Frankreich – seit dem 26.? Juni

2004

thumbnail
Sobotka, Tschechien – seit dem 21.? Mai

2000

thumbnail
Berga/Elster, Deutschland – seit dem 9.? Dezember

"Sobótka" in den Nachrichten