Society of Antiquaries of London

Die Society of Antiquaries of London (SAL) (Londoner Gesellschaft für Altertumsforscher) ist die führende britische Gelehrtengesellschaft für Denkmalpflege und hat ihren Sitz im Burlington House am Piccadilly in London. Die Mitglieder der Gesellschaft werden als Fellows of the Society of Antiquaries (FSA) bezeichnet.

Die Gesellschaft wurde 1707 gegründet und besitzt heute 2300 Mitglieder. Darunter befinden sich zahlreiche Archäologen, Kunsthistoriker und Architekturwissenschaftler, die häufig auch wichtige Ämter in der Kultur- und Denkmalpflege einnehmen. Die wichtigsten Ziele der Gesellschaft sind die Förderung der Forschung, die Publikation der Forschungsergebnisse und die Förderung des öffentlichen Interesses für das kulturelle Erbe. Die Gesellschaft erhält keine direkte Unterstützung aus öffentlichen Mitteln.



Geschichte




Die Ursprünge der Gesellschaft gehen zurück auf 1586, als das College of Antiquaries gegründet wurde, das sich zwar mit der Antike beschäftigte, aber eher den Charakter eines Debattierclubs besaß. Bei König Jakob I. jedoch erregte die Gesellschaft Missfallen, so dass er 1614 weitere Treffen untersagte. Es gibt einige Indizien für das Weiterbestehen einer informellen Gesellschaft im siebzehnten Jahrhundert. Durch die Gründung der Royal Society 1660 wuchs zudem das gesellschaftliche Interesse an der Archäologie deutlich an. Es dauerte aber noch bis zum achtzehnten Jahrhundert, bis die Gesellschaft wieder gegründet wurde.Die erste offizielle Sitzung der Gesellschaft fand am Freitag, den 5. Dezemberjul./ 16. Dezember 1707greg. in der Bear Tavern am Strand in London statt. Im Januar des darauf folgenden Jahres traf man sich in der Young Devil Tavern. Zum ersten Präsident wurde Peter Le Neve gewählt. Die Mitglieder beschlossen, dass Gegenstand der Gesellschaft Altertümer und Kulturgüter vor allem der Geschichte Großbritanniens sein sollten. Ab 1717 tagte die Gesellschaft in der Mitre Tavern in der Fleet Street. Seit dieser Zeit sind die Protokollbücher der ordentlichen Sitzungen erhalten.1725 traf sich die Gesellschaft im Gray's Inn, dann im King's Bench Walk und 1729 schließlich wieder in der Mitre Tavern. 1751 erhielt die Gesellschaft von König Georg II. eine königliche Satzung (Royal Charter). Aufgabe ist demgemäß die Ermutigung, Weiterentwicklung und Förderung von Studien und Kenntnissen über Kulturgüter und Geschichte in diesem und anderen Ländern. Die grundlegende Struktur der Verwaltung der Gesellschaft mit der jährlichen Wahl des Vorstands am St George's Day (Georgstag) stammt auch aus dieser Zeit....

mehr zu "Society of Antiquaries of London" in der Wikipedia: Society of Antiquaries of London

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: George Paget, 7. Marquess of Anglesey stirbt. George Charles Henry Victor Paget, 7. Marquess of Anglesey DL, FSA, FRHistS, FRSL, bis 1947 unter dem Höflichkeitstitel Earl of Uxbridge bekannt, war ein britischer Peer und Politiker.
thumbnail
Gestorben: Peter Gwynn-Jones stirbt. Sir Peter Gwynn-Jones KCVOFSA war ein englischer Heraldiker und Genealoge und von 1995 bis zum 31. März 2010 der ranghöchste englische Wappenkönig Garter Principal King of Arms und damit Vorsteher der Herolde des College of Arms.
thumbnail
Gestorben: Frank Henry Stubbings stirbt. Frank Henry StubbingsFSA war ein britischer Altphilologe, Klassischer Archäologe, Prähistoriker und Mykenologe.
thumbnail
Gestorben: Ewart Oakeshott stirbt. Ronald Ewart Oakeshott war ein britischer Sammler, Amateur-Waffenhistoriker und Autor. Oakeshott war Mitglied der Society of Antiquaries of London und wurde bekannt für seine Bücher über mittelalterliche Waffen und Rüstungen, insbesondere für seine Klassifikation der europäischen Schwerter des Mittelalters, die Oakeshott-Klassifikation.
thumbnail
Gestorben: Alan Barlow stirbt in Wendover, Buckinghamshire. Sir James Alan Noel Barlow, 2nd Baronet, GCB, KBEFSA war ein britischer Staatsbeamter und Kunstsammler.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1763

Werk:
thumbnail
Martin Folkes; John Ward; Andrew Gifford; Society of Antiquaries of London: Tables of English silver and gold coins (First published by Martin Folkes, Esq? ; and now re-printed, with plates and explanations, by the Society of Antiquaries). London

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1997

Mitgliedschaft/Ehrung:
thumbnail
Mitglied der Society of Antiquaries of London (Eva Margareta Steinby)

1974

Mitgliedschaften und Auszeichnungen:
thumbnail
Mitglied der Society of Antiquaries of London (Anna Morpurgo Davies)

1965

Ehrung:
thumbnail
Honorary Fellow of the Society of Antiquaries of London (Kurt Bittel)

1950

Ehrung:
thumbnail
Mitglied der Society of Antiquaries of London (Nikolaus Pevsner)

1933

Mitgliedschaft/Ehrung:
thumbnail
Ehrenmitglied der Society of Antiquaries of London (Hans Seger)

Mitgliedschaften

2002

Mitgliedschaft:
thumbnail
Fellow der Society of Antiquaries of London (Atholl John Anderson)

"Society of Antiquaries of London" in den Nachrichten