Soja Anatoljewna Kosmodemjanskaja

Soja Anatoljewna Kosmodemjanskaja (russischЗоя Анатольевна Космодемьянская; * 13. September 1923 in Ossino-Gai, Gouvernement Tambow; † 29. November 1941 in Petrischtschewo, Oblast Moskau) war eine sowjetische Partisanin im Zweiten Weltkrieg und Heldin der Sowjetunion. Ab 1942 wurde sie zu einer Art Ikone des sowjetischen Widerstandes gegen die deutschen Invasoren.

mehr zu "Soja Anatoljewna Kosmodemjanskaja" in der Wikipedia: Soja Anatoljewna Kosmodemjanskaja

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Soja Anatoljewna Kosmodemjanskaja stirbt in Petrischtschewo, Oblast Moskau. Soja Anatoljewna Kosmodemjanskaja war eine sowjetische Partisanin im Zweiten Weltkrieg und Heldin der Sowjetunion. Ab 1942 wurde sie zu einer Art Ikone des sowjetischen Widerstandes gegen die deutschen Invasoren.
thumbnail
Geboren: Soja Anatoljewna Kosmodemjanskaja wird im Dorf Osino Gai, Rajon Gawrilowo, Oblast Tambow geboren. Soja Anatoljewna Kosmodemjanskaja war eine sowjetische Partisanin im Zweiten Weltkrieg und Heldin der Sowjetunion. Ab 1942 wurde sie zu einer Art Ikone des sowjetischen Widerstandes gegen die deutschen Invasoren.

thumbnail
Soja Anatoljewna Kosmodemjanskaja starb im Alter von 18 Jahren. Soja Anatoljewna Kosmodemjanskaja wäre heute 94 Jahre alt. Soja Anatoljewna Kosmodemjanskaja war im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Andenken

1944

thumbnail
drehte Leo Arnstam einen Film (Soja) über ihr Leben.

"Soja Anatoljewna Kosmodemjanskaja" in den Nachrichten