Somerville (Massachusetts)

Somerville ist eine Stadt im Middlesex County im US-Bundesstaat Massachusetts, nördlich von Boston. In Bezug auf den Census von 2000 hat die Stadt 77.478 Einwohner. Mit einer Fläche von nur knapp über 10 km² ist sie die am dichtesten besiedelte Gemeinde in Neuengland.
Gegründet wurde das damals noch überwiegend ländlich geprägte Somerville 1842 durch Loslösung von der Stadt Charlestown.

mehr zu "Somerville (Massachusetts)" in der Wikipedia: Somerville (Massachusetts)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Jeff DaRosa wird geboren. Jeff DaRosa ist ein US-amerikanischer Rock-Multiinstrumentalist. Er wuchs in Watertown, einem Vorort und Somerville, einer Stadt nördlich von Boston auf. Später zog er nach New York, wo er der Indie-Punk-Band The Exit beitrat. 2006 heiratete er Michelle Nolan, ein Gründungsmitglied von Straylight Run. Sie haben zusammen einen Sohn.
thumbnail
Geboren: Mike Capuano wird in Somerville, Massachusetts geboren. Michael Everett „Mike“ Capuano ist ein US-amerikanischer Politiker. Seit 1999 vertritt er den Bundesstaat Massachusetts im US-Repräsentantenhaus.
thumbnail
Geboren: Paul Ryan (Comiczeichner) wird in Somerville, Massachusetts geboren. Paul Ryan ist ein US-amerikanischer Comiczeichner. Ryan wurde vor allem als gegenwärtiger Zeichner des Zeitungscomicstrips The Phantom bekannt.
thumbnail
Gestorben: Arthur Daniel Healey stirbt in Somerville, Massachusetts. Arthur Daniel Healey war ein US-amerikanischer Jurist und Politiker. Zwischen 1933 und 1942 vertrat er den Bundesstaat Massachusetts im US-Repräsentantenhaus; anschließend wurde er Bundesrichter.
thumbnail
Geboren: Bobby Pickett wird als Robert George Pickett in Somerville, Massachusetts geboren. Bobby „Boris“ Pickett war ein US-amerikanischer Sänger und Schauspieler, der durch seinen Hit Monster Mash weltbekannt wurde.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2002

Gründung:
thumbnail
Sinaloa ist eine Emocore-Band aus Somerville (Massachusetts), USA, die in einer Besetzung ohne Bassisten spielt.

Stadien

2013

thumbnail
Dilboy Stadium (2.500 Plätze); Somerville, Massachusetts (Boston Breakers (NWSL))

"Somerville (Massachusetts)" in den Nachrichten