Soner Karagöz

Soner Karagöz (* 3. Januar 1972) ist ein ehemaliger türkischer Boxer.

Der 1,64 m große Bantamgewichtler (bis 54 kg) gewann die Mittelmeerspiele 1991 in Athen und die Mittelmeerspiele 1997 in Bari. Bei den Weltmeisterschaften in Budapest 1997, schied er erst im Halbfinale gegen Waldemar Font aus Kuba aus und gewann damit eine Bronzemedaille. Zudem siegte er in mehreren international besetzten Turnieren, darunter dem 42. Strandja Turnier in Bulgarien 1991 und dem 10. Ahmet Cömert Turnier in der Türkei 1995.

mehr zu "Soner Karagöz" in der Wikipedia: Soner Karagöz

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Soner Karagöz wird geboren. Soner Karagöz ist ein ehemaliger türkischer Boxer.

Sonstige Ereignisse

1998

thumbnail
Europameisterschaften in Minsk, Niederlage im Viertelfinale gegen Marian Alexandru, Rumänien

1996

thumbnail
Europameisterschaften in Vejle, Niederlage im Viertelfinale gegen John Larbi, Schweden

1995

thumbnail
Weltmeisterschaften in Berlin, Niederlage in der Vorrunde gegen Zoltan Lunka, Deutschland

1991

thumbnail
Europameisterschaften in Göteborg, Niederlage im Achtelfinale gegen Daniel Petrow, Bulgarien

1991

thumbnail
Weltmeisterschaften in Sydney, Niederlage in der Vorrunde gegen Choi Chol-su, Nordkorea

"Soner Karagöz" in den Nachrichten