Sotheby’s

Sotheby’s ist ein traditionsreiches Auktionshaus mit Auktionszentren in New York, London, Paris, Genf und Hongkong. Rund 300 Experten betreuen nach eigenen Angaben etwa 70 Sammelgebiete, unter anderem Gemälde, Möbel, Musikinstrumente, Manuskripte, Skulpturen, Teppiche, Wein, Uhren, Schmuck, Autos und Immobilien.

mehr zu "Sotheby’s" in der Wikipedia: Sotheby’s

Wirtschaft

1744

thumbnail
11. März: Das Auktionshaus „Sotheby’s“ veranstaltet seine erste Versteigerung.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1933

Einzelstücke:
thumbnail
Couchette Spirales, Sotheby’s London, Mai 2012, ex Gunter Sachs. (Jacques-Émile Ruhlmann)

Tagesgeschehen

thumbnail
London/England: Das Werk Abstraktes Bild von Gerhard Richter erzielt im Auktionshaus Sotheby's den Rekordpreis von 21,3 Millionen Pfund.
thumbnail
Genf/Schweiz: Das Haus Hohenzollern hat den Beau Sancy für 7,5 Mio. € bei Sotheby’s versteigern lassen.
thumbnail
New York City/Vereinigte Staaten: Das Auktionshaus Sotheby’s versteigert eine Version des Gemäldes Der Schrei von Edvard Munch für 119,9 Millionen US-Dollar; damit ist es das teuerste jemals bei einer Auktion verkaufte Kunstwerk.

"Sotheby’s" in den Nachrichten