Soziale Bewegung

Unter einer sozialen Bewegung, auch kurz Bewegung, wird in den Sozialwissenschaften ein kollektiver Akteur oder ein soziales System verstanden, der bzw. das unterschiedliche Organisationsformen umfasst und mit unterschiedlichen Mobilisierungs- und Handlungsstrategien versucht, gesellschaftlichen Wandel zu beschleunigen, zu verhindern oder umzukehren.

mehr zu "Soziale Bewegung" in der Wikipedia: Soziale Bewegung

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Klaus Tenfelde stirbt in Bochum. Klaus Tenfelde war ein deutscher Historiker, Professor für Sozialgeschichte und soziale Bewegungen und bis zum 31. März 2011 Direktor des Instituts für soziale Bewegungen der Ruhr-Universität Bochum.
thumbnail
Gestorben: Elizabeth Clare Prophet stirbt in Bozeman, Montana. Elizabeth Clare Prophet, geborene Wulf, auch Guru Ma genannt, war eine US-amerikanische Predigerin, Schriftstellerin und Verlegerin der New-Age-Bewegung. 1973 übernahm sie von ihrem Mann Mark L. Prophet (1918–1973) die Führung der internationalen religiösen Bewegung The Summit Lighthouse und deren Verlag Summit University Press. Im gleichen Jahr erweiterte sie in Berkeley (Kalifornien) die Summit University (vormals Ascended Master University) als Trainingszentrum der Bewegung. 1975 gründete sie die Kirche Church Universal and Triumphant (CUT), in die sie die Bewegung The Summit Lighthouse integrierte. Der Kirche stand sie bis 1996 als Vorsitzende und bis 1999 als spirituelles Oberhaupt (Guru) vor.
thumbnail
Geboren: Bilal (Sänger) wird in Philadelphia, Pennsylvania, als Bilal Sayeed Oliver geboren. Bilal ist ein US-amerikanischer Soulsänger und Songwriter. Bekannt wurde er vor allem durch die Beteiligung an der Neo-Soul-Bewegung und seine Zusammenarbeit mit dem Rapper Common.

1964

thumbnail
Geboren: Stefan Berger (Historiker) wird geboren. Stefan Berger ist ein deutscher Historiker und Direktor des Instituts für Soziale Bewegungen der Ruhr-Universität Bochum.

1952

thumbnail
Geboren: Marcel van der Linden wird geboren. Marcel Marius van der Linden ist ein niederländischer Historiker. Er ist Forschungsdirektor am Internationalen Institut für Sozialgeschichte und Professor für die Geschichte der sozialen Bewegungen an der Universität von Amsterdam.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1962

Werk:
thumbnail
Ideengeschichte der sozialen Bewegung, Berlin (Werner Hofmann (Soziologe))

1951

Ausgewählte Publikationen:
thumbnail
Social Movements. An Introduction to Political Sociology, , ²1970 (dt.: Hauptprobleme der Politischen Soziologie, 1967). (Rudolf Heberle)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2003

thumbnail
Film: Der Vierte Weltkrieg (Originaltitel: The Fourth World War) ist der Titel eines Dokumentarfilms aus dem Jahr 2003, der von Jacqueline Soohen und Richard Rowley unter dem Gruppennamen „Big Noise Tactical Media“ produziert wurde. Der im Originalton englische Film ist mit Untertiteln auf Deutsch, Französisch und Spanisch übersetzt. Der Film behandelt aktuelle Konflikte und soziale Bewegungen gegen Neoliberalismus und kapitalistische Globalisierung in Mexiko, Argentinien, Korea, Südafrika, Nordamerika und Europa sowie den Nahost-Konflikt in Israel, letzteren vor allem aus der Sicht der Palästinenser.

Stab:
Regie: Rick Rowley
Produktion: Rick Rowley , Jacqueline Soohen
Kamera: Rick Rowley , Jacqueline Soohen
Schnitt: Rick Rowley, Jacqueline Soohen

"Soziale Bewegung" in den Nachrichten