Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien

Die Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien (SFRJ), vereinzelt auch Sozialistische Bundesrepublik Jugoslawien genannt, war ein blockfreier, sozialistischer Staat in Südosteuropa, der von 1945 bis zum 26. April 1992 bestand.

Vor dem Zweiten Weltkrieg wurde Jugoslawien als das Königreich Jugoslawien, oder auch Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen bezeichnet. Die Bezeichnung nach dem Zweiten Weltkrieg war zunächst Demokratisches Föderatives Jugoslawien sowie von 1946 bis 1963 Föderative Volksrepublik Jugoslawien.

mehr zu "Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien" in der Wikipedia: Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien

Hochschulen

1979

thumbnail
Universität Bitola

1977

thumbnail
Universität Mostar

1976

thumbnail
Universität Tuzla

1976

thumbnail
Universität Kragujevac

1975

thumbnail
Josip-Juraj-Strossmayer-Universität Osijek

Ereignisse

1980

thumbnail
Der langjährige jugoslawische Staatspräsident Josip Broz Tito stirbt, kurz darauf gerät Jugoslawien in eine schwere wirtschaftliche Krise. (1980er)

Staatsnamen

1992

thumbnail
Socijalisti?ka Federativna Republika Jugoslavija – 1963 bis

Name

1992

thumbnail
Socijalisti?ka Federativna Republika Jugoslavija (SFRJ) – 1963 bis (Geschichte Jugoslawiens)

Aufzeichnungen/Übertragungen

2013

thumbnail
Neues aus der Anstalt (Kabarettsendung mit Urban Priol und Frank-Markus Barwasser,ZDF) (Peter Schönhofer)

"Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien" in den Nachrichten