Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Antonio Díaz-Miguel stirbt in Madrid. Antonio Díaz-Miguel Sanz war ein spanischer Basketballspieler und -trainer. Bekanntheit erlangte er insbesondere für seine Arbeit als Trainer der Spanischen Basketballnationalmmanschaft, ein Amt, das er 27 Jahre lang ausübte. Für seine außergewöhnlichen Leistungen im Dienst des Basketballsports wurde er 1997 in die Naismith Memorial Basketball Hall of Fame und 2007 in die FIBA Hall of Fame aufgenommen.
thumbnail
Geboren: Berni Rodríguez wird in Málaga geboren. Bernardo Rodríguez Arias, genannt Berni Rodríguez, ist ein ehemaliger spanischer Basketballspieler. Er verbrachte den Großteil seiner Karriere bei Unicaja Málaga in der spanischen Liga ACB. Mit der Nationalmannschaft gewann er unter anderem Gold bei der Basketball-Weltmeisterschaft 2006 sowie die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 2008.
thumbnail
Geboren: Kobe Bryant wird in Philadelphia, Pennsylvania geboren. Kobe Bean Bryant ist ein ehemaliger US-amerikanischer Basketballspieler. Er ist 198?cm groß und spielte von 1996 bis 2016 für die Los Angeles Lakers auf der Position des Shooting Guards. Bryant wurde seit 1998 ununterbrochen in die Auswahl der besten NBA-Spieler (All-NBA-Team) der jeweiligen Saison gewählt und gewann 2008 die Wahl zum MVP (Most Valuable Player), die Auszeichnung zum wertvollsten NBA-Spieler der regulären Saison. Er gewann fünf NBA-Meisterschaften mit den Los Angeles Lakers. Bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking gewann Kobe Bryant mit dem Team USA und Mitspielern wie LeBron James, Chris Bosh, Dwyane Wade und Chris Paul im Finale gegen Spanien die Goldmedaille und konnte diese mit dem US-Team bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London, wiederum gegen Spanien, verteidigen.
thumbnail
Geboren: Carlos Jiménez Sánchez wird in Madrid, Region Madrid geboren. Carlos Jiménez Sánchez ist ein ehemaliger spanischer Basketballspieler. Aufgrund seiner defensiven Fähigkeiten und Führungsqualitäten war er lange Zeit Stammspieler in der Nationalmannschaft.
thumbnail
Geboren: Sergio Scariolo wird in Brescia, Lombardei geboren. Sergio Scariolo ist ein italienischer Basketballtrainer. Neben fünf nationalen Titelgewinnen als Vereinstrainer führte er die spanische Nationalmannschaft dreimal zu Europameistertitel.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1992

Werk:
thumbnail
Ohne Titel, Braunschweig (Klaus Duschat)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2006

Preisträger > Sport:
thumbnail
Die spanische Basketballnationalmannschaft (Prinzessin-von-Asturien-Preis)

2006

Preisträger > Sport:
thumbnail
Die spanische Basketballnationalmannschaft (Prinz-von-Asturien-Preis)

1998

Erfolge und Ehrungen > Nationalmannschaft:
thumbnail
Junioren Europameister mit Spanien (Felipe Reyes)

Teilnehmer

2007

thumbnail
Spanien – 2. Platz EuroBasket (Basketball-Europameisterschaft 2009)

Sport

2011

Ereignisse > Sport:
thumbnail
37. Basketball-Europameisterschaft in Litauen (Europameister: Spanien) (2010er)

Tagesgeschehen

thumbnail
Kaunas/Litauen: Mit einem 98:85-Finalsieg über Frankreich verteidigt Spanien seinen Titel als Basketball-Europameister.
thumbnail
Kattowitz/Polen: Die Spanische Nationalmannschaft gewinnt die Basketball-Europameisterschaft. Im Finalspiel besiegen die Iberer Serbien mit 85:63.
thumbnail
Frankreich: Italien gewinnt die 31. Europameisterschaften in Basketball. Silbermedaillengewinner ist Spanien und auf Platz drei befindet sich Jugoslawien bzw. Serbien und Montenegro.

"Spanische Basketballnationalmannschaft" in den Nachrichten