Spedition

Eine Spedition ist ein Dienstleistungsunternehmen, das die Versendung von Waren besorgt. Dieses umfasst originär die Organisation der Beförderung im Güterverkehr. Der Spediteur ist dabei Anbieter der Transportleistungen per Eisenbahn, Lkw, Flugzeug, Transportrad, See- oder Binnenschiff häufig von Frachtführern (Carriern).

Der Betrieb wird meist weitere auf die Beförderung und den Umschlag bezogene Dienstleistungen anbieten. Nicht nur der Einkauf einzelner Beförderungsleistungen, sondern die Organisation komplexer Dienstleistungspakete aus Transport, Umschlag, Lagerung und logistische Zusatzleistungen steht im Mittelpunkt des Geschäfts einer modernen Spedition.

mehr zu "Spedition" in der Wikipedia: Spedition

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Ulrich Giezendanner wird in Rothrist geboren. Ulrich Giezendanner ist ein SchweizerTransportunternehmer und Politiker (SVP).

1941

thumbnail
Geboren: Wolfgang Kulenkampff wird geboren. Wolfgang Kulenkampff ist ein deutscher Speditionskaufmann und Manager. Er leitete unter anderem von 2000 bis 2005 die Speditions- und Logistikgruppe J.H.? Bachmann in Bremen und befindet sich seit 2007 im Ruhestand.
thumbnail
Gestorben: Gottfried Schenker stirbt in Wien. (Urs Josef) Gottfried Schenker war ein österreichischer Unternehmer Schweizer Herkunft und Mitbegründer des heutigen Speditionsunternehmens Schenker.
thumbnail
Gestorben: Leopold Scheibler stirbt in Aachen. Leopold Scheibler war ein deutscher Speditions- und Transportunternehmer, Geheimer Kommerzienrat und langjähriger Präsident der Industrie- und Handelskammer Aachen.
thumbnail
Gestorben: August Hoffmann stirbt in Seifhennersdorf. August Hoffmann war ein deutscher Kaufmann, Spediteur und Mitglied der Frankfurter Nationalversammlung.

Beginn der Hochseeschifffahrt > 20. Jahrhundert

1956

thumbnail
Das erste Containerschiff entstand in den USA mit dem umgebauten Tanker Ideal X, als die Spedition McLean Trucking Co. damit anfing, die Aufliegergehäuse von Sattelschleppern ohne Fahrgestell über größere Seestrecken mit den Schiff zu befördern. 1960 gründete McLean die Reederei Sea Land Corporation. 1966 lief erstmals in Deutschland das Containerschiff Fairland der Reederei Sea-Land in Bremen ein. Ab 1968 begann die Umstellung der wichtigsten Liniendienste auf den Containerverkehr, zunächst im Nordatlantikverkehr von USA/Ostküste nach Westeuropa, ab Oktober 1968 der Transpazifikdienst zwischen Japan–USA/Westküste. Hier wurde von der NYK Line das weltweit erste gebaute Containerschiff, die Hakone Maru eingesetzt. Ende 1968 wurden vom Bremer Vulkan mit der Weser Express für den Norddeutschen Lloyd sowie von Blohm & Voss, Hamburg mit der Elbe Express für die Hapag die ersten Containerschiffe (je 750 TEU) in Deutschland gebaut. Sie kamen mit den Schwesterschiffen Rhein Express, Mosel Express auf der Nordatlantikroute in Betrieb. 1969 folgte die Umstellung des Liniendienstes Europa–Australien/Neuseeland auf den Containerverkehr, Ende 1971 Europa–Fernost, im Mai 1977 Europa–Südafrika sowie Europa–Karibik/Golf von Mexiko. 1981 folgte die Route Südafrika–Fernost (Safari Dienst). Damit war zunächst die Umstellung der wichtigsten Linienverbindungen auf den Containerverkehr vollendet. (Geschichte der Seefahrt)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1999

thumbnail
Gründung: Die Intergate AG mit Sitz in Stansstad ist ein international tätiger SchweizerSpeditions- und Logistikunternehmen.

1995

thumbnail
Gründung: Die LGI Logistics Group International GmbH (LGI) ist ein deutscher Logistikanbieter. Mit einem Umsatz von über 184 Mio. EUR in 2009 und ca. 1800 Mitarbeitern an 35 Standorten europaweit ist sie einer der größten in Deutschland tätigen industriellen Kontrakt-Logistiker auf einer Logistikfläche von über 650.000 m². Die aus einem Joint Venture von Hewlett-Packard und der SpeditionWilli Betz 1995 entstandene LGI hat ihren Hauptsitz in Böblingen und war bis Ende Dezember 2011 eine 100-prozentige Tochter der Willi-Betz-Unternehmensgruppe. Seit dem Jahresbeginn 2012 gehört die LGI zur Kajo Neukirchen GmbH, nachdem sich Willi Betz aufgrund einer strategischen Neuausrichtung zum Verkauf entschieden hatte.

1987

thumbnail
Gründung: Die Transpetrol GmbH ist eine international tätige Schienenspedition mit Sitz in Hamburg, die mehrheitlich zur VTG AG gehört.

1985

thumbnail
Gründung: Die Logwin AG (bis April 2008 Thiel Logistik AG) mit Sitz in Grevenmacher (Luxemburg) ist ein Logistik-Unternehmen.

1982

thumbnail
Gründung: IDS ist eine deutsche Kooperation für europaweite Stückguttransporte. Als Gesellschafter beteiligt sind 7 mittelständischeSpediteurunternehmen sowie die Konzerne DSV (Dänemark) und Kühne + Nagel (Schweiz).

"Spedition" in den Nachrichten