Spezialeinheit

Eine Spezialeinheit (SE, englischspecial forces unit) ist eine geschlossene Einheit von Spezialkräften (engl. special forces) einer militärischen, polizeilichen oder nachrichtendienstlichen Institution, deren taktische Verwendung eine operative Wirkung entfalten soll, die durch den Einsatz diplomatischer, nachrichtendienstlicher oder konventioneller militärischer Mittel üblicherweise nicht zu erwarten ist. Die Verwendung von Spezialeinheiten ist daher vom Bestreben nach hoher Präzision bei gleichzeitiger Kosten- und Risikenminimierung gekennzeichnet. Daher sind sie meist in der Lage, Aufträge mit erhöhter Gefährdungslage bzw. besonders hohem Schwierigkeitsgrad wahrzunehmen. Dazu sind sie aufgrund besonderer Ausbildung und speziellen Trainings und hochwertiger bzw. besonders moderner Ausrüstung befähigt. Sie decken besondere Einsatzspektren ab, die beispielsweise von konventionellem Militär aufgrund ihrer besonderen Kombination von Kompetenzen, aufgrund logistischer, finanzieller oder andere organisatorischer Erwägungen nicht geleistet werden können.

Spezialisierte Kräfte sind in Abgrenzung dazu Kräfte, deren Einsatzarten und Aufträge auf einen besonderen Auftrag ausgerichtet sind wie z. B. die Boardingkompanie der Deutschen Marine, Spezialpioniere, die Personenschutzkommandos oder Zugriffskräfte der Feldjägertruppe.

mehr zu "Spezialeinheit" in der Wikipedia: Spezialeinheit

Geboren

thumbnail
Amoklauf von Aramoana wird geboren. Der Amoklauf von Aramoana in Neuseeland ereignete sich vom 13. auf den 14. November 1990 in der kleinen Küstensiedlung Aramoana, an der Otago Harbour. Der ortsansässige David Malcolm Gray tötete mit einem Sturmgewehr 13 Menschen, ehe er am nächsten Tag im Gefecht mit einer Spezialeinheit starb. Es war die bis heute opferreichste Schießerei in der Geschichte Neuseelands und führte zu einer Änderung der Waffengesetze in diesem Land.
thumbnail
David D. McKiernan wird in Atlanta, Georgia geboren. David Deglan McKiernan ist ein ehemaliger General der US Army und war vom Juni 2008 bis zum Juni 2009 Kommandeur der internationalen Schutztruppe für Afghanistan (ISAF). Seit Oktober 2008 war er zusätzlich Kommandeur der neu aufgestellten U.S. Forces Afghanistan, womit ihm alle restlichen US-Truppen im Land unterstanden, mit Ausnahme der Sonderverbände des US Joint Special Operations Command (JSOC). Davor war er vom Dezember 2005 bis zum Mai 2008 Kommandeur der 7. US-Armee/US Army Europe. Von 2002 bis 2004 war er Kommandeur des Coalition Forces Land Component Command (CFLCC) der Koalitionstruppen im Irakkrieg, welches für alle alliierten Bodentruppen im Irak verantwortlich war.
thumbnail
Reinhard Günzel wird in Den Haag, Niederlande geboren. Reinhard Günzel ist Brigadegeneral a.? D. der Bundeswehr. Bis zum 4. November 2003 war er Kommandeur der SpezialeinheitKSK.

1932

thumbnail
Jan Breytenbach wird geboren. Jan Dirk Breytenbach ist ein ehemaliger südafrikanischer Offizier und Autor militärischer Sachbücher. Er gilt als Mitbegründer der Spezialeinheiten des Landes.
thumbnail
Ulrich Wegener wird in Jüterbog geboren. Ulrich Klaus Wegener ist ehemaliger Polizeioffizier des Bundesgrenzschutzes (letzte Amtsbezeichnung: Brigadegeneral im BGS). Er war erster Kommandeur der Grenzschutzgruppe?9 (GSG?9), der Antiterrorismuseinheit des BGS (heute: GSG?9 der Bundespolizei).
thumbnail
Charles Beckwith wird in Atlanta, Georgia geboren. Charles Alvin Beckwith, bekannt als Chargin' Charlie (dt. fordernder Charlie), war ein Colonel der US Army und Vietnamveteran, der 1977 die US-SpezialeinheitDelta Force gründete. Obwohl er innerhalb der Gemeinschaft der Sondereinsatzkräfte des Militärs als exzellenter Soldat in Erinnerung verbleibt, wird er jedoch in der amerikanischen Öffentlichkeit meist nur mit dem gescheiterten Befreiungsversuch der US-Geiseln in der Teheraner US-Botschaft in Verbindung gebracht (Operation Eagle Claw im Iran 1980).

Gestorben

thumbnail
Charles Beckwith stirbt. Charles Alvin Beckwith, bekannt als Chargin' Charlie (dt. fordernder Charlie), war ein Colonel der US Army und Vietnamveteran, der 1977 die US-SpezialeinheitDelta Force gründete. Obwohl er innerhalb der Gemeinschaft der Sondereinsatzkräfte des Militärs als exzellenter Soldat in Erinnerung verbleibt, wird er jedoch in der amerikanischen Öffentlichkeit meist nur mit dem gescheiterten Befreiungsversuch der US-Geiseln in der Teheraner US-Botschaft in Verbindung gebracht (Operation Eagle Claw im Iran 1980).
thumbnail
Amoklauf von Aramoana stirbt. Der Amoklauf von Aramoana in Neuseeland ereignete sich vom 13. auf den 14. November 1990 in der kleinen Küstensiedlung Aramoana, an der Otago Harbour. Der ortsansässige David Malcolm Gray tötete mit einem Sturmgewehr 13 Menschen, ehe er am nächsten Tag im Gefecht mit einer Spezialeinheit starb. Es war die bis heute opferreichste Schießerei in der Geschichte Neuseelands und führte zu einer Änderung der Waffengesetze in diesem Land.

"Spezialeinheit" in den Nachrichten