Sphinx (griechisch)

Die Sphinx (griechisch Σφίγξ „Würgerin“) oder Phix (griechisch Φίξ) der griechischen Mythologie war die Tochter des Ungeheuers Typhon und Echidna und somit Schwester von Hydra, Chimära, Kerberos und Orthos. Sie galt als Dämon der Zerstörung und des Unheils.

mehr zu "Sphinx (griechisch)" in der Wikipedia: Sphinx (griechisch)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1732

Werk:
thumbnail
Porzellanfigur Sphinx, weiß mit Bemalung Schmelzfarben und Gold, Porzellansammlung Dresden Inventarnummer PE 1873 (Johann Gottlieb Kirchner)

1720

Werk:
thumbnail
zwei Sphingen und mehrere Standbilder aus Sandstein im Barockgarten Großsedlitz (François Coudray)

"Sphinx (griechisch)" in den Nachrichten