Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1994

Veröffentlichungen:
thumbnail
Spielautomat (B.C. Kid)

Tagesgeschehen

thumbnail
Berlin/Deutschland: Wegen vieler Spielsüchtigen wird das Glücksspiel an Automaten nur noch mit Spielerkarten erlaubt. Ein entsprechendes Gesetz wird vom Bundestag verabschiedet
thumbnail
Budapest/Ungarn: Die Fidesz hat die Aufstellung und den Betrieb von Spielautomaten verboten.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1968

thumbnail
Gründung: Bally (ursprünglich Bally Manufacturing Corporation, heute Bally Technologies, Inc.) ist eine US-amerikanische Firma, die Einarmige Banditen, Spielkonsolen und Arcade-Spiele herstellt. Die Firma wurde 1932 von Raymond Moloney in Chicago gegründet und hat eine komplexe Geschichte an Umgestaltungen, Übernahmen und Aufteilungen der Firmenteile hinter sich. Die Wurzeln des Unternehmens liegen in der Herstellung von Flipperautomaten und Geldspielautomaten. Die meisten Spielautomaten der Casinos in Las Vegas sind noch heute von Bally.

1957

thumbnail
Gründung: Die Gauselmann-Gruppe ist eine familiengeführte, international agierende Unternehmensgruppe im Bereich der Automatenwirtschaft mit und ohne Geldgewinnmöglichkeit. Das in Espelkamp und Lübbecke (Kreis Minden-Lübbecke) beheimatete Unternehmen ist gleichzeitig Entwickler, Hersteller und Vertreiber von Unterhaltungsspielgeräten und Geldmanagementsystemen. Zudem unterhält die Gruppe die Spielstättenkette „Merkur Spielothek“ und betreibt Wettbüros und Annahmestellen für Sportwetten in Italien. Markenzeichen der Gauselmann-Gruppe ist eine Sonne mit einem lachenden Gesicht, die vom Unternehmen als Merkur-Sonne bezeichnet wird.

"Spielautomat" in den Nachrichten