Spinefarm Records

Spinefarm Records ist ein finnisches Plattenlabel mit Sitz in Helsinki. Gegründet wurde es 1990 von Riku Pääkkönen. Die erste Band, die bei dem Label unterschrieb, war die Hardcore-Band Rytmihäiriö. Seit 2002 ist Spinefarm ein unabhängig agierendes Tochter-Unternehmen von Universal Music Group. Im Ausland erfolgt die Vermarktung oft durch Partnerlabel wie Nuclear Blast.

mehr zu "Spinefarm Records" in der Wikipedia: Spinefarm Records

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1995

Gründung:
thumbnail
Shape of Despair ist eine finnische Doom-Metal-Band. Die Band wurde 1995 unter dem Namen „Raven“ gegründet, der Name wurde erst 1998 in „Shape of Despair“ geändert. Shape of Despair veröffentlichte ihr erstes Promo-Tape unter ihrem heutigen Namen 1998. Seither veröffentlichte die Band drei Alben und eine Compilation. Unter Vertrag steht sie beim Label Spinefarm Records.

Kunst & Kultur

2005

Diskografie > Gastauftritt:
thumbnail
Warmen – Accept the Fact (Ralph Santolla)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2006

Ehrung:
thumbnail
Rákata (feat. Wisin y Yandel) – „Hot Latin Song“ (Luny Tunes)

Musik

2012

Diskografie:
thumbnail
Thaumiel (Ofermod)

2012

Diskografie:
thumbnail
Tuska (DVD/CD) (Metsatöll)

2010

Diskografie:
thumbnail
Choices (The Hoosiers)

2009

Diskografie > Album:
thumbnail
Köld (Ranka Recordings, Spinefarm Records) (Sólstafir)

2008

Diskografie > Studioalbum:
thumbnail
Los extraterrestres: Otra dimensión (Wisin y Yandel)

"Spinefarm Records" in den Nachrichten