Spitzbergen (Inselgruppe)

f

Spitzbergen ist eine zu Norwegen gehörende Inselgruppe im Nordatlantik und Arktischen Ozean. Im norwegischen Sprachgebrauch heißt die Inselgruppe seit dem Spitzbergenvertrag von 1920 Svalbard (deutsch „Kühle Küste“). Im deutschen Sprachgebrauch ist dieser Name nicht verbreitet; es wird der Name Spitzbergen verwendet, der zugleich der Name der größten Hauptinsel Spitzbergen des Archipels ist.

mehr zu "Spitzbergen (Inselgruppe)" in der Wikipedia: Spitzbergen (Inselgruppe)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Wanny Woldstad stirbt in Sørkjosen. Wanny Woldstad (eigentlich Ivanna Margrethe Ingvardsen) war die erste Eisbärenjägerin auf Spitzbergen.
thumbnail
Gestorben: Hans-Robert Knoespel stirbt auf Spitzbergen. Hans-Robert Knoespel war ein deutscher Ornithologe und Polarforscher. Er erfand den Knoespel-Würfel.
thumbnail
Gestorben: Otto Nordenskjöld stirbt in Göteborg. Nils Otto Gustaf Nordenskjöld war ein schwedischer Geologe an der Universität Uppsala und Polarforscher, der für seine Antarktisexpedition (1901–1903) mit dem Schiff Antarctic unter Kommando von Kapitän Carl Anton Larsen bekannt wurde. Er studierte an der Universität Uppsala und wurde 1894 zum Doktor der Geologie und später Dozent und Hilfsprofessor. 1905 wurde er zum Professor der Geografie und Ethnografie an der Universität Göteborg ernannt. Otto Nordenskjöld war der Neffe Adolf Erik Nordenskjölds, der mehrere Expeditionen nach Spitzbergen leitete und mit der Vega als Erster die Nordostpassage bezwang.
thumbnail
Geboren: Wanny Woldstad wird in Sommarøy geboren. Wanny Woldstad (eigentlich Ivanna Margrethe Ingvardsen) war die erste Eisbärenjägerin auf Spitzbergen.
thumbnail
Geboren: Otto Nordenskjöld wird auf Sjögelö im Kirchspiel Häsleby, Jönköpings län geboren. Nils Otto Gustaf Nordenskjöld war ein schwedischer Geologe an der Universität Uppsala und Polarforscher, der für seine Antarktisexpedition (1901–1903) mit dem Schiff Antarctic unter Kommando von Kapitän Carl Anton Larsen bekannt wurde. Er studierte an der Universität Uppsala und wurde 1894 zum Doktor der Geologie und später Dozent und Hilfsprofessor. 1905 wurde er zum Professor der Geografie und Ethnografie an der Universität Göteborg ernannt. Otto Nordenskjöld war der Neffe Adolf Erik Nordenskjölds, der mehrere Expeditionen nach Spitzbergen leitete und mit der Vega als Erster die Nordostpassage bezwang.

Wissenschaft & Technik

1928

Ereignisse > Wissenschaft und Technik:
thumbnail
Der australische Polarforscher Hubert Wilkins startet mit dem Piloten Carl Ben Eielson zu einem Transarktisflug. Im alaskischen Point Barrow hebt die Maschine zum Ziel Spitzbergen ab. (15. April)

1671

thumbnail
Friederich Martens begibt sich auf eine Fahrt auf einem Walfangschiff nach Spitzbergen und Grönland sowie auf eine weitere Seereise nach Spanien. Sein Reisebericht über die erste Reise wird 1675 herausgegeben, während der Bericht über die Spanienreise erst 1925 wieder entdeckt wird.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1961

Ehrung:
thumbnail
Benennung eines Berges in Nordwest-Spitzbergen als Gazertfjell, dem Nachbarberg des Drygalskikammes. (Hans Gazert)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1979

Werk:
thumbnail
Welt aus Licht und Eis. (Spitzbergen). Neukirchen-Vluyn (Manfred Hausmann)

1979

Werk:
thumbnail
Welt aus Licht und Eis (Spitzbergen), Neukirchen-Vluyn (Manfred Hausmann)

Reisen & Expeditionen

1982

Expedition:
thumbnail
Leitung einer Polarexpedition von Spitzbergen über den Nordpol nach Ellesmere Island. (Ragnar Thorseth)

"Spitzbergen (Inselgruppe)" in den Nachrichten