Spitzentechnologie

Die Begriffe Spitzentechnologie, Hochtechnik (bzw. „Hochtechnologie“ von englischhigh technology) und Hightech [ˌhaɪ̯ˈtɛk] bezeichnen Technik, die dem aktuellen technischen Stand entspricht. Auch werden darunter angewandte Forschungsfelder verstanden, die besonders innovativ arbeiten.

Da der Spitzentechnologiesektor der Wirtschaft die neueste Technik einsetzt, wird er oft als ein besonderer Wachstumsfaktor angesehen. Diese Wahrnehmung hat zu sehr hohen Investitionen in diesem Sektor geführt, die allerdings in den 1990er Jahren zu einer Überbewertung einzelner Technologieunternehmen an den Finanzmärkten und später zu einer Krise im Zuge der Dotcom-Blase führten. Neue Unternehmen auf dem Spitzentechnologiesektor erhalten oft große Mengen an Risikokapital. Dies kann bei Anlegern zu hohen Verlusten oder Gewinnen führen, abhängig vom Erfolg des Geschäftsmodells und der Bewertung an den Märkten.

mehr zu "Spitzentechnologie" in der Wikipedia: Spitzentechnologie

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Rudolf Schulten stirbt in Aachen. Rudolf Schulten war ein deutscher Physiker und Visionär einer Energiewirtschaft, die durch nukleartechnische Spitzentechnologie geprägt ist. Schulten war der Überzeugung, dass langfristig der Bedarf an elektrischer Energie, an Heizwärme/Prozesswärme und an Kraftstoff im Wesentlichen durch Kernenergie und Sonnenenergie gedeckt wird, beide zur Nutzung umgewandelt in elektrischen Strom oder Chemische Energie, vor allem von Wasserstoff. Auch für Kernbrennstoff galt für ihn das Postulat des sparsamen Umgangs mit Energieträgern.
thumbnail
Geboren: Joël de Rosnay wird geboren. Joël de Rosnay ist ein französischer Biologe, Informatiker, Verfasser populärwissenschaftlicher Werke und Unternehmer. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Biotics SARL (1992), Mitbegründer und Direktor für Zukunftsforschung und Strategie der Cybion SA (1996). Er übt ferner eine beratende Funktion in der Cité des sciences et de l’industrie in La Villette (Paris) aus. Er beschäftigt sich mit Spitzentechnologien und den Anwendungen von Systemtheorien.
thumbnail
Geboren: Rudolf Schulten wird in Oeding, Kreis Ahaus, heute Teil des Kreises Borken/Westfalen geboren. Rudolf Schulten war ein deutscher Physiker und Visionär einer Energiewirtschaft, die durch nukleartechnische Spitzentechnologie geprägt ist. Schulten war der Überzeugung, dass langfristig der Bedarf an elektrischer Energie, an Heizwärme/Prozesswärme und an Kraftstoff im Wesentlichen durch Kernenergie und Sonnenenergie gedeckt wird, beide zur Nutzung umgewandelt in elektrischen Strom oder Chemische Energie, vor allem von Wasserstoff. Auch für Kernbrennstoff galt für ihn das Postulat des sparsamen Umgangs mit Energieträgern.

"Spitzentechnologie" in den Nachrichten