Squash-Weltmeisterschaft

Die Squash-Weltmeisterschaften finden jährlich statt, allerdings gab es bislang auch Ausnahmen. Bei den World Open handelt es sich ausschließlich um den jährlichen Einzel-Wettbewerb der Männer und der Frauen. Team-Wettbewerbe werden jeweils alle zwei Jahre bei den World Team Open ausgespielt. Die Doppel- und Mixed-Wettbewerbe finden dagegen nur unregelmäßig statt.



Geschichte




Die erste WM fand 1976 im Heimatland des Squash, England, statt. Gastgeber war dabei die Hauptstadt London. Zur damaligen Zeit galten bereits die Länder Pakistan, England, Australien und Neuseeland als Hochburgen des Squash, während in anderen Staaten der Sport erst in den Folgejahren seine Blütezeit erlebte. Bis auf die Jahre 1978, 2000 und 2001 wurden die World Open der Herren jedes Jahr ausgetragen. Maßgeblich Geschichte bei den Einzel-Wettbewerben hat der Name Khan geschrieben: Jahangir Khan stellte mit sechs Titeln einen für unüberbietbar gehaltenen Rekord auf, ehe Jansher Khan, der nicht näher verwandt mit Jahangir war, ebendiesen mit acht Einzel-Titeln einstellte. Jahangir Khan war mit 17 Jahren im Jahr 1981 der jüngste Sieger. Von diesem Finale 1981 in Toronto bis zu dem Finale 1986 in Toulouse erlitt Jahangir Khan keine einzige Niederlage. Er gewann über 500 Squashspiele am Stück, ehe er nach fünf Jahren und acht Monaten vom Neuseeländer Ross Norman besiegt wurde. In der Saison 2013 fiel erstmals in der Historie die Weltmeisterschaft im Einzel der Damen aus. Am 11. Januar 2014 wurde bekannt, dass das Turnier nachträglich im März 2014 in Penang ausgetragen wird.

mehr zu "Squash-Weltmeisterschaft" in der Wikipedia: Squash-Weltmeisterschaft

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Mohamed Elshorbagy wird in Alexandria geboren. Mohamed Elshorbagy, alternative Schreibweise Mohamed El Shorbagy, ist ein ägyptischer Squashspieler. Er wurde 2012 und 2014 Vizeweltmeister, 2011 mit der ägyptischen Nationalmannschaft Weltmeister und ist der aktuelle Weltranglistenführende.
thumbnail
Geboren: Ramy Ashour wird in Kairo geboren. Ramy Mohamed Ashour ist ein ägyptischer Squashspieler. Er führte bereits mehrfach die Weltrangliste an und gewann in den Jahren 2008, 2012 und 2014 die Weltmeisterschaft im Einzel.
thumbnail
Geboren: Nicol David wird in Penang geboren. Datuk Nicol Ann David ist eine malaysische Squashspielerin. Sie ist mit acht Titeln Rekord-Weltmeisterin und war neun Jahre ununterbrochen Nummer eins der Weltrangliste.
thumbnail
Geboren: Hisham Mohd Ashour wird in Kairo geboren. Hisham Mohd Ashour ist ein ägyptischer Squashspieler. Er wurde 2011 mit der ägyptischen Nationalmannschaft Mannschafts-Weltmeister.
thumbnail
Geboren: Amr Shabana wird in Kairo geboren. Amr Shabana ist ein ehemaliger ägyptischer Squashspieler. Er gewann viermal die Weltmeisterschaft und erreichte im April 2006 erstmals Position eins in der Weltrangliste.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1915

Film:
thumbnail
Pool Sharks (W. C. Fields)

Sport

2013

thumbnail
Weltmeister > Mannschafts-Wettbewerbe > Herren: Deutschland: 5. Platz

2012

thumbnail
Squash: Ramy Ashour wird in Doha zum zweiten Mal Weltmeister nach 2008. Im Finale besiegt er seinen ägyptischen Landsmann Mohamed El Shorbagy mit 2:11, 11:6, 11:5, 9:11 und 11:8. Ashour rückte mit diesem Triumph zum Januar 2013 wieder an die Spitze der Weltrangliste. Auf Grand Cayman verteidigt die Malaysierin Nicol David ihren WM-Titel gegen Laura Massaro aus England. Mit 11:6, 11:8 und 11:6 sicherte sich David ihren siebten Titel.

2004

thumbnail
Weltmeister > Mannschafts-Wettbewerbe > Damen: Österreich: 18. Platz

2003

thumbnail
Weltmeister > Mannschafts-Wettbewerbe > Herren: Schweiz: 13. Platz

1991

thumbnail
Weltmeister > Mannschafts-Wettbewerbe > Herren: Österreich: 14. Platz

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Erfolg:
thumbnail
Weltmeister: 3 Titel (Ramy Ashour)

2014

Erfolg:
thumbnail
Vizeweltmeister (Raneem El Weleily)

2014

Erfolg:
thumbnail
Weltmeister: 8 Titel (Nicol David)

2014

Erfolg:
thumbnail
Weltmeister mit der Mannschaft (Emma Beddoes)

2014

Erfolg:
thumbnail
Vizeweltmeister mit der Mannschaft (Low Wee Wern)

"Squash-Weltmeisterschaft" in den Nachrichten