St. Ulrich in Gröden

St. Ulrich in Gröden (ladinischAudio-Datei / HörbeispielUrtijëi?/i, italienischOrtisei) ist eine Marktgemeinde und der Hauptort von Gröden in Südtirol (Italien) mit 4821 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016).

St. Ulrich in Gröden gehört zusammen mit St. Christina und Wolkenstein zu den drei Grödner Gemeinden, in denen neben Deutsch und Italienisch auch Ladinisch Amtssprache ist. Die große Mehrheit der Bewohner St. Ulrichs erklärte sich bei der Volkszählung 2011 als der ladinischen Sprachgruppe zugehörig.

mehr zu "St. Ulrich in Gröden" in der Wikipedia: St. Ulrich in Gröden

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Alex Moroder stirbt in St. Ulrich in Gröden, Südtirol. Alex Moroder war Bankbeamter, Gründungsmitglied mehrerer Organisationen und Vereine zur Erhaltung der ladinischen Sprache und Volkstum, Träger der Verdienstmedaille des Landes Tirol (1999 in Innsbruck verliehen).
thumbnail
Gestorben: Hugo Vallazza stirbt in St. Ulrich in Gröden. Hugo Vallazza war ein abstrakter Südtiroler Maler, der dem Minimalismus zugeordnet werden kann.
thumbnail
Geboren: Evelyn Insam wird in Brixen, Südtirol geboren. Evelyn Insam ist eine italienische Skispringerin, italienische Staatsmeisterin sowie Vize-Junioren-Weltmeisterin 2012. Insam wohnt in Plan da Tieja, einem Ortsteil von Wolkenstein in Gröden, und besucht den Sportzweig der Handelsoberschule Raetia in St. Ulrich.
thumbnail
Gestorben: Batista Vinatzer stirbt in St. Ulrich in Gröden. Giuani Batista Vinatzer, auch Johann Baptist Vinatzer, Hans Vinatzer oder Batista Vinazer de Val, war ein Grödener Bergsteiger.
thumbnail
Gestorben: Vigil Pescosta stirbt in St. Ulrich in Gröden. Vigil Pescosta, auch Vigil da Banch genannt, war ein Grödner Bildhauer.

Anlagen von Leitner

1999

thumbnail
St. Ulrich in Gröden-Seiser Alm (Südtirol) (2S-Bahn)

Tourenliste

2012

thumbnail
Wiederholung von „Illuminati“ M11+, WI 6+, Nähe St. Ulrich, Südtirol (Ines Papert)

"St. Ulrich in Gröden" in den Nachrichten