Staatsoberhaupt

Das Staatsoberhaupt steht an der Spitze der staatlichen Ämterhierarchie. Es repräsentiert den Staat nach innen und außen, ist im Sinne des Völkerrechts in der Regel vollumfänglich bevollmächtigter Vertreter seines Landes und bestätigt formal die Ernennung in Staatsämter sowie die Ausfertigung von Gesetzen. Die Ausgestaltung des Staatsoberhauptes (Auswahl und Funktion) ist zentrales Merkmal der Staatsform.

Staatschef ist eine inoffizielle Bezeichnung, die insbesondere der Kürze wegen in der Wendung Staats- und Parteichef (eines kommunistischen respektive realsozialistischen Staates, siehe auchStaatsratsvorsitzender) und in der Wendung Staats- und Regierungschefs (der Europäischen Union) verwendet wird und bezieht sich allgemein auf diejenigen Staatsoberhäupter, die neben repräsentativen auch exekutive Aufgaben erfüllen und damit eine politisch relevante Weisungskompetenz besitzen, zum Beispiel der französische oder der US-amerikanische Präsident.

mehr zu "Staatsoberhaupt" in der Wikipedia: Staatsoberhaupt

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Gregorio Álvarez stirbt in Montevideo. Gregorio Conrado Álvarez Armelino war ein uruguayischer General und Politiker. Von 1981 bis 1985 war er während der Militärdiktatur als Präsident Staatsoberhaupt und Regierungschef Uruguays.
thumbnail
Gestorben: Norodom Sihanouk stirbt in Peking. Preah Bat Samdech Preah Norodom Sihanouk Varman war von 1941 bis 1955 und von 1993 bis 2004 König sowie von 1960 bis 1970, von 1975 bis 1976 und von 1991 bis 1993 Staatsoberhaupt von Kambodscha.
thumbnail
Gestorben: Ramiz Alia stirbt in Tirana. Ramiz Tafë Alia war ein albanischer Politiker. Er war der letzte kommunistischeStaatschef Albaniens.

1981

thumbnail
Gestorben: Elfego Hernán Monzón Aguirre stirbt. Elfego Hernán Monzón Aguirre war vom 28. Juni bis zum 7. Juli 1954 teilweise leitendes Mitglied in verschiedenen Juntas, welche die Funktionen eines Staatschefs von Guatemala hatten.

Frankreich

thumbnail
Am Jahrestag der Julirevolution verübt Joseph Fieschi mit Mitverschworenen ein Attentat auf Frankreichs König Louis-Philippe I. mittels einer Höllenmaschine. Der Regent wird dabei leicht verletzt, doch 12 Personen aus seinem Gefolge sterben. Weitere Tote und Verletzte gibt es in den Zuschauerreihen auf dem Pariser Boulevard du Temple.

1547

thumbnail
31. März: Durch den Tod von König Franz I. wird sein Sohn Heinrich II. neues Staatsoberhaupt in Frankreich.

Europa

1934

Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
12. März: In einem Staatsstreich übernehmen das StaatsoberhauptKonstantin Päts und Armeechef Johan Laidoner die Macht in Estland. Päts verbietet politische Parteien und suspendiert die Meinungs- und Pressefreiheit im Land.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Der taiwanische Oppositionsführer Lien Chan trifft als Vorstand der Kuomintang zum ersten Mal seit fast 60 Jahren mit einem Staatschef der Volksrepublik China, Hu Jintao, zusammen
thumbnail
König Abdullah II. wird König (Staatsoberhaupt) in Jordanien
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Durch den Tod von König Franz I. wird sein Sohn Heinrich II. neues Staatsoberhaupt in Frankreich. (31. März)

Tagesgeschehen

thumbnail
Gyeongju/Südkorea. US-Präsident George W. Bush und der südkoreanische StaatschefRoh Moo-hyun haben die nordkoreanische Führung zum Verzicht auf ihr Atomwaffenprogramm aufgefordert. Beide Präsidenten seien sich einig, dass ein „atomar aufgerüstetes Nordkorea nicht toleriert werden kann“, sagte Roh am Donnerstag nach einem Treffen mit Bush in der früheren koreanischen Hauptstadt Gyeongju.

"Staatsoberhaupt" in den Nachrichten