Staatspräsident (Frankreich)

Der französische Staatspräsident ist das Staatsoberhaupt der Französischen Republik und von Amts wegen auch Kofürst von Andorra. In französischer Sprache lautet sein Titel Président de la République française; üblich sind die verkürzten Formen Président de la République und le Président. Sein Amtssitz ist der Élysée-Palast in Paris.Anders als in vielen anderen parlamentarischen Demokratien, in denen der jeweilige Präsident überwiegend repräsentative Aufgaben hat, besitzt der französische Präsident ein hohes Maß an politischer Macht.

Seit dem 14. Mai 2017 ist Emmanuel Macron mit 39 Jahren bei Amtsantritt Frankreichs bisher jüngster Staatspräsident.

mehr zu "Staatspräsident (Frankreich)" in der Wikipedia: Staatspräsident (Frankreich)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: François Mitterrand stirbt in Paris. François Maurice Adrien Marie Mitterrand war ein französischer Politiker der sozialistischen Partei (PS) sowie von 1981 bis 1995 französischer Staatspräsident.
thumbnail
Geboren: Jean Sarkozy wird in Neuilly-sur-Seine geboren. Jean Sarkozy ist ein französischer Politiker und Sohn des ehemaligen französischen StaatspräsidentenNicolas Sarkozy.
thumbnail
Gestorben: Charles de Gaulle stirbt in Colombey-les-Deux-Églises, Haute-Marne. Charles André Joseph Marie de Gaulle war ein französischer General und Staatsmann. Im Zweiten Weltkrieg führte er den Widerstand des Freien Frankreich gegen die deutsche Besatzung an und war danach von 1944 bis 1946 Chef der Provisorischen Regierung. Im Zuge des Algerienkriegs wurde er 1958 mit der Bildung einer Regierung beauftragt und setzte eine Verfassungsreform durch, mit der die Fünfte Republik begründet wurde, deren Präsident er von Januar 1959 bis April 1969 war. Die auf ihn zurückgehende politische Ideologie des Gaullismus beeinflusst die französische Politik bis heute.
thumbnail
Geboren: Xavier Musca wird in Bastia, Département Haute-Corse auf Korsika geboren. Xavier Musca ist ein französischer Ministerialbeamter und Wirtschaftsfachmann, zuletzt Generalsekretär (secrétaire général), also ranghöchster Beamter des Élysée-Palastes, der Behörde des französischen Staatspräsidenten.
thumbnail
Geboren: François Hollande wird in Rouen, Seine-Maritime geboren. François Gérard Georges Nicolas Hollande ist ein französischer Politiker der Sozialistischen Partei (PS) und seit dem 15.? Mai 2012 der 24. Staatspräsident der Französischen Republik. Somit hat er gleichzeitig das Amt des Kofürsten von Andorra inne. Von 1997 bis 2008 war er Vorsitzender der PS.

Persönlichkeiten

1870

thumbnail
Napoléon III. (1808–1873), französischer Staatspräsident von 1848 bis 1852 und Kaiser der Franzosen von 1852 bis (Salenstein)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1973

thumbnail
Film: Der Schakal (Originaltitel The Day of the Jackal) ist ein britisch-französischer Thriller aus dem Jahr 1973. Regie führte der US-amerikanische Regisseur österreichischer Herkunft Fred Zinnemann. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Frederick Forsyth und beschreibt, angelehnt an reale geschichtliche Abläufe (Attentat von Petit-Clamart), die minutiöse Planung eines Attentats auf den französischenPräsidentenCharles de Gaulle durch einen bezahlten Killer und das darauf folgende Katz-und-Maus-Spiel des Attentäters mit der französischen Polizei. Die Hauptrollen spielen Edward Fox in der Titelrolle und Michael Lonsdale als sein Verfolger.

Stab:
Regie: Fred Zinnemann
Drehbuch: Kenneth Ross Frederick Forsyth (Vorlage)
Produktion: John Woolf
Musik: Georges Delerue
Kamera: Jean Tournier
Schnitt: Ralph Kemplen

Besetzung: Edward Fox, Michael Lonsdale, Derek Jacobi, Delphine Seyrig, Tony Britton, Michel Auclair, Olga Georges-Picot, Eric Porter, Donald Sinden, Cyril Cusack, Ronald Pickup, Anton Rodgers, Jean Sorel

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1975

Ehrung:
thumbnail
Prix Liotard der Société des explorateurs français (Zusammen mit Roland Haas von der „Equipe Vulcain“, überreicht von Staatspräsident Valéry Giscard d’Estaing) (Katia und Maurice Krafft)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Bei der Stichwahl um das Amt des französischen Staatspräsidenten setzt sich Amtsinhaber François Mitterrand mit 54 Prozent der Wählerstimmen gegen seinen Mitbewerber, Premierminister Jacques Chirac von der Partei Rassemblement pour la République, durch, der rund 46 Prozent der Stimmen auf sich vereinigt.
thumbnail
Charles de Gaulle (französischer Staatspräsident (1959 - 1969) hält in Ludwigsburg auf Deutsch seine 'Rede an die deutsche Jugend'. Sie gilt als ein Meilenstein in den deutsch-französischen Beziehungen und als ein entscheidender Schritt auf dem Weg zum deutsch-französischen Freundschaftsvertrag (Januar 1963).

Tagesgeschehen

thumbnail
Paris/Frankreich: Im Rahmen der EU-Ratspräsidentschaft hat Frankreichs PräsidentNicolas Sarkozy in einer Rede vor dem Europaparlament die Gründung eines französischen Staatsfonds angekündigt. Dieser öffentliche Interventionsfond soll eingreifen, wenn ein strategisch wichtiges Unternehmen Eigenkapital braucht. Damit soll verhindert werden, dass strategisch wichtige große französische Unternehmen von ausländischen Gesellschaften übernommen werden. Er soll so der Teilverstaatlichung von Schlüsselindustrien dienen. Der Staatsfonds soll von der Bank Caisse des Dépôts et Consignations (CDC) verwaltet werden.
thumbnail
Moskau/Russland: Bei einem Treffen des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy als EU-Ratspräsident mit dem russischen Präsidenten Dmitri Medwedew hat Russland den Abzug seiner Truppen aus dem Kernland Georgiens innerhalb eines Monats angekündigt. Es sollten allerdings russische Friedenstruppen in Südossetien und Abchasien verbleiben. (siehe dazu Kaukasus-Konflikt 2008)
thumbnail
Paris/Frankreich: Nicolas Sarkozy (UMP) wird französischer Präsident; im zweiten Wahlgang stimmten 53,06 % der Wähler für ihn und geben damit Ségolène Royal (PS) bei der mit ungewöhnlich hoher Wahlbeteiligung ausgetragenen Stichwahl eine Absage.

"Staatspräsident (Frankreich)" in den Nachrichten