Stabhochsprung

Stabhochsprung ist eine Disziplin in der Leichtathletik, bei der die Springer nach ihrem Anlauf eine hochliegende Sprunglatte mit Hilfe eines langen, flexiblen Stabes überwinden. Diese Latte ist 4,50 Meter lang und so auf zwei Sprungständern gelagert, dass sie bei leichter Berührung herunterfällt.

Moderne Stäbe bestehen aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK), haben einen Durchmesser von etwa fünf Zentimetern und sind hohl. Je nach Gewicht und Kraft des Springers und der Sprunghöhe variiert die Länge und Dicke des Stabes. Mit Stäben aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) erreichen die besten Springer ca. 6 Meter bei den Männern (Weltrekord: 6,16 m, Renaud Lavillenie) und ca. 4,80 Meter bei den Frauen (Weltrekord: 5,06 m, Jelena Issinbajewa).

mehr zu "Stabhochsprung" in der Wikipedia: Stabhochsprung

2005

thumbnail
Erster Sprung über 5 Meter: 5,00? m, Jelena Issinbajewa (RUS), 22. Juli

1997

thumbnail
Erster Sprung über 4,50 Meter: 4,50? m, Emma George (AUS), 8. Februar

1992

thumbnail
Erster offizieller Weltrekord: 4,05? m, Sun Caiyun (CHN), 21. Mai

1991

thumbnail
Erster Sprung über 4 Meter: 4,00? m, Zhang Chungzhen (CHN), 24. März

1985

thumbnail
Erster Sprung über 6 Meter: 6,00? m, Serhij Bubka (URS), 13. Juli

1983

thumbnail
Erster Sprung über 3,50 Meter: 3,50? m, Jana Edwards (USA), 23. Juli

1979

thumbnail
Erster Sprung über 3 Meter: 3,05? m, Irene Spieker (USA), 9. Februar

1972

thumbnail
Erster Sprung über 5,50 Meter: 5,51? m, Kjell Isaksson (SWE), 15. April

1963

thumbnail
Erster Sprung über 5 Meter: 5,00? m, Brian Sternberg (USA), 27. April

1937

thumbnail
Erster Sprung über 4,50 Meter: 4,54? m, Bill Sefton und Earle Meadows, beide USA, 29. Mai

1912

thumbnail
Erster offizieller Weltrekord: 4,02? m, Marc Wright (USA), 8. Juni

"Stabhochsprung" in den Nachrichten