Stanisława Walasiewicz

Stanisława Walasiewicz, Leichtathletik-Europameisterschaften, Wien 1938
Bild: Original author: Pierre de Coubertin (1863-1937)

Olympische Ringe

Stanisława Walasiewicz (nach Heirat Stella Walsh Olson; * 11. April 1911 in Wierzchownia, Powiat Brodnicki; † 4. Dezember 1980 in Cleveland, Ohio) war eine intersexuelle polnisch-US-amerikanische Leichtathletin und Olympiasiegerin.

Walasiewicz wurde im damaligen Weichselland geboren. Ihre Eltern emigrierten in die USA, als Walasiewicz zwei Jahre alt war. Sie versuchte wiederholt, die US-amerikanische Staatsbürgerschaft zu bekommen. Sie wurde ihr aber erst in Aussicht gestellt, als sie sich, unter dem Namen Stella Walsh startend, zur Sprinterin der internationalen Spitzenklasse entwickelte. Auf Vermittlung des polnischen Konsulats in New York entschied sie sich jedoch, die polnische Staatsbürgerschaft anzunehmen, und wurde bald zu einer der populärsten Persönlichkeiten im polnischen Sport.

mehr zu "Stanisława Walasiewicz" in der Wikipedia: Stanisława Walasiewicz

Sport

Leichtathletik - Weltrekorde:
thumbnail
Stanisława Walasiewicz, Polen, läuft die 200 Meter der Damen in 23,6 s.
Leichtathletik:
thumbnail
Stanisława Walasiewicz, Polen, lief die 100 m der Damen in 11,7 s.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Stanisława Walasiewicz stirbt in Cleveland, Ohio. Stanisława Walasiewicz war eine intersexuelle polnisch-US-amerikanische Leichtathletin und Olympiasiegerin.
Geboren:
thumbnail
Stanisława Walasiewicz wird in Wierzchownia , Powiat Brodnicki geboren. Stanisława Walasiewicz war eine intersexuelle polnisch-US-amerikanische Leichtathletin und Olympiasiegerin.

thumbnail
Stanisława Walasiewicz starb im Alter von 68 Jahren. Stanisława Walasiewicz wäre heute 106 Jahre alt. Stanisława Walasiewicz war im Sternzeichen Widder geboren.

"Stanisława Walasiewicz" in den Nachrichten