Stanislav Grof

Stanislav Grof, 2009
Bild:

Stanislav Grof (* 1. Juli 1931 in Prag) ist ein Medizinphilosoph, Psychotherapeut und Psychiater. Er rief 1978 zusammen mit den Gründern des Esalen-Instituts, Michael Murphy und Dick Price die ITA (International Transpersonal Association) ins Leben und gilt als einer der Begründer der transpersonalen Psychologie. In ihr werden neben humanistischen Aspekten auch religiöse und spirituelle Erfahrungen der Psyche berücksichtigt.



Leben




Stanislav Grof studierte an der Karls-Universität in Prag Medizin und Medizinphilosophie. Bei seiner Arbeit am psychiatrischen Forschungszentrum in Prag erforschte er die Wirkung psychedelischer Substanzen (unter anderem LSD) bei Patienten und an sich selbst. Insbesondere in den 1950er und 1960er Jahren wurde LSD in der medizinisch-psychiatrischen Forschung als Mittel zum Hervorrufen einer so genannten Modellpsychose angesehen und sollte damit Erkenntnisse über Psychosen im Allgemeinen liefern. Nachdem die Einnahme von LSD auch zu Forschungszwecken in vielen Ländern verboten wurde, entwickelte Grof zusammen mit seiner Frau die Technik des holotropen Atmens, eine Technik zur Therapie von psychischen, psychosomatischen und psychiatrischen Störungen.1967 nahm er ein zweijähriges Forschungsstipendium an der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore an und blieb anschließend in den USA. Er war Leiter des Psychiatrischen Forschungszentrums in Maryland und Assistenzprofessor für Psychiatrie an der Universitätsklinik der Johns-Hopkins-Universität. Von 1973 bis 1987 unterrichtete und forschte er am Esalen-Institut in Big Sur in Kalifornien. Hier entwickelte er zusammen mit seiner Frau Christina Grof die Technik des holotropen Atmens, die er aber immer als ungenügenden Ersatz für eine LSD-Therapie sah (vgl. die Nachworte zu vielen seiner Bücher). Grof hat sich immer wieder als Befürworter der Legalisierung psychedelischer Substanzen ausgesprochen und ist ein Gegner der Prohibition von Drogen. Als Mitbegründer war er von 1978 bis 1982 auch der Vorsitzende der International Transpersonal Association. Seit 1987 lebt und arbeitet er in Mill Valley in Kalifornien.

mehr zu "Stanislav Grof" in der Wikipedia: Stanislav Grof

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Stanislav Grof wird in Prag geboren. Stanislav Grof ist ein Medizinphilosoph, Psychotherapeut und Psychiater. Er rief 1978 zusammen mit den Gründern des Esalen-Instituts, Michael Murphy und Dick Price die ITA (International Transpersonal Association) ins Leben und gilt als einer der Begründer der transpersonalen Psychologie. In ihr werden neben humanistischen Aspekten auch religiöse und spirituelle Erfahrungen der Psyche berücksichtigt.

thumbnail
Stanislav Grof ist heute 85 Jahre alt. Stanislav Grof ist im Sternzeichen Krebs geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2008

thumbnail
Werk: Impossible. Wenn Unglaubliches passiert. , ISBN 978-3-466-34516-8.

2003

thumbnail
Werk: Wir wissen mehr als unser Gehirn. Die Grenzen des Bewusstseins überschreiten. , mit Peter Fenwick, Michael Grosso, Erlendur Haraldsson, Charles T. Tart, Roger Woolger ISBN 3-451-05284-9.

2003

thumbnail
Werk: Wir wissen mehr als unser Gehirn. Die Grenzen des Bewusstseins überschreiten. mit Peter Fenwick, Michael Grosso, Erlendur Haraldsson, Charles T. Tart, Roger Woolger, ISBN 3-451-05284-9.

2002

thumbnail
Werk: Die Psychologie der Zukunft. Erfahrungen der modernen Bewusstseinsforschung. , mit Richard Tarnas, ISBN 3-907029-76-3.

2002

thumbnail
Werk: Die Psychologie der Zukunft. Erfahrungen der modernen Bewusstseinsforschung. mit Richard Tarnas, ISBN 3-907029-76-3.

"Stanislav Grof" in den Nachrichten