Stefan Nemanja

Stefan Nemanja (* nach 1113 in Zeta, heutiges Ribnica bei Podgorica; † 13. Februar 1200 in Hilandar) war ein serbischer Großžupan. Er war der zweitgeborene Sohn des Zavida und ein Bruder Tihomirs. Er regierte 1167 bis 1196 als serbischer Großžupan über Raszien, Zeta und die Küstenländer. Stefan Nemanja, ursprünglich nur Nemanja, war der Begründer der Nemanjić-Dynastie bzw. Nemanjiden, der wohl bedeutendsten serbischen Dynastie.

mehr zu "Stefan Nemanja" in der Wikipedia: Stefan Nemanja

Europa

1180

Weitere Ereignisse in Europa:
thumbnail
Der serbische Groß-Župan Stefan Nemanja erringt die Unabhängigkeit von Byzanz.

Politik & Weltgeschehen

1196

thumbnail
Der serbische Herrscher Stefan Nemanja dankt zugunsten seines Sohnes Stefan ab und zieht sich als Mönch Simeon ins Kloster zurück.

"Stefan Nemanja" in den Nachrichten