Stefan Olszowski

Stefan Michał Olszowski (* 28. August 1931 in Toruń) ist ein ehemaliger Politiker in der Volksrepublik Polen, der unter anderem von 1968 und 1971 sowie erneut zwischen 1976 und 1982 Sekretär des Zentralkomitees der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei (Polska Zjednoczona Partia Robotnicza, PZPR) sowie zugleich von 1970 bis 1985 Mitglied des Politbüros des ZK war. Darüber hinaus bekleidete er zwischen 1971 und 1976 sowie abermals von 1982 bis 1985 das Amt des Außenministers. In seiner ersten Amtszeit als Außenminister war er insbesondere für die Umsetzung des Warschauer Vertrages und die Beziehungen zur Bundesrepublik Deutschland verantwortlich. Nach den August-Streiks 1980 in Polen vertrat er einen harten, reformfeindlichen Kurs gegenüber der von Lech Wałęsa geführten Gewerkschaft Solidarność und galt zeitweise als möglicher Kandidat für das Amt des Ersten Sekretärs des ZK der PZPR, unterlag im parteiinternen Machtkampf jedoch Wojciech Jaruzelski. 1986 wanderte er in die USA aus.

mehr zu "Stefan Olszowski" in der Wikipedia: Stefan Olszowski

Leider keine Ereignisse zu "Stefan Olszowski"

"Stefan Olszowski" in den Nachrichten