Geboren & Gestorben

1981

1976

1973

thumbnail
Geboren: Stefan Gaffory wird in Landau in der Pfalz geboren. Stefan Gaffory ist ein deutsch-korsischer Schriftsteller, Musikjournalist, Blogger und Rundfunkmoderator, der in Karlsruhe lebt. Neben seinem erlernten Beruf als Altenpfleger arbeitete er u.a. als Hilfsarbeiter und Bestatter. 2008 erschien sein Romandebüt Kreisklassenhölle, 2012 in Zusammenarbeit mit dem Illustrator Daniel Prohart die Graphic Novel Der Katzenkönig. Daneben schreibt Gaffory seit 2010 als Kolumnist und Rezensent für die Musikzeitschrift Ox-Fanzine. In seiner Sendung "Radio Bronkowitz" auf dem Karlsruher Radiosender Querfunk präsentiert Gaffory mit wechselnden Gästen Musik aus den Stilrichtungen Punk, Funk, Metal, HipHop, Blues und Jazz.
thumbnail
Geboren: Stefan Penn wird in der Pfalz geboren. Stefan Penn ist ein deutscher Bauingenieur und Betriebswirt. Von 2011 bis September 2013 war er Projektleiter des Bahnprojekts Stuttgart–Ulm (Stuttgart 21 und Neubaustrecke Stuttgart–Wendlingen), seit September 2013 und noch bis 1. Januar 2015 ist er technischer Projektleiter des Projekts.
thumbnail
Geboren: Stefan Pfrengle wird in Ludwigshafen am Rhein, Rheinland-Pfalz geboren. Stefan Pfrengle ist ein ehemaliger deutscher Eiskunstläufer.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1951

Werk > Reise- und Weinbücher:
thumbnail
Main Nahe(zu) Rhein Ahrisches Saar Pfalz Mosel Lahnisches Weinpilgerbuch. Strüder, Neuwied (Stefan Andres)

Kunst & Kultur

2004

Ausstellung > Einzelausstellung:
thumbnail
MARIE PITTROFF „ NYC MAN LOU REED“. Projekt Stefan Budian / Dr. Hermann Stauffer. Landesmuseum Mainz, Rheinland-Pfalz (Marie Pittroff)

2004

Ausstellung > Einzelausstellung:
thumbnail
MARIE PITTROFF „ NYC MAN LOU REED". Projekt Stefan Budian / Dr. Hermann Stauffer. Landesmuseum Mainz, Rheinland-Pfalz (Marie Pittroff)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2006

Auszeichnungen:
thumbnail
Autor des Monats in Rheinland-Pfalz (Mai) (Stefan Gemmel)

2004

Erfolg:
thumbnail
Zweite Plätze auf Etappen der Bayern-Rundfahrt, der Uniqa Classic und der Rheinland–Pfalz-Rundfahrt (Stefan Kupfernagel)

1996

Auszeichnungen:
thumbnail
Stipendium des Ministeriums für Bildung und Kultur Rheinland-Pfalz in der Société Franz Schreker, Paris (Stefan Pohlit)

1952

Ehrung:
thumbnail
Literaturpreis von Rheinland-Pfalz (Stefan Andres)

Kritiken

2009

thumbnail
FAZ, Jochen Hieber "Ein handwerklich wie ästhetisch überzeugendes, über weite Strecken faszinierendes Dokudrama ist heute Abend bei Arte und am kommenden Sonntag dann im Ersten zu sehen. „Konrad Adenauer - Stunden der Entscheidung“ muss sich hinter vergleichbaren Höhepunkten der Gattung, etwa Heinrich Breloers „Wehner - Die unerzählte Geschichte“ von 1993 oder Thomas Schadts „Der Mann aus der Pfalz“ , keineswegs verstecken. Der Drehbuchautor Werner Biermann und der Regisseur Stefan Schneider, beide zur ersten Nachkriegsgeneration gehörend, erfüllen die tückischen, also schwer einzulösenden Ansprüche des hybriden Genres nahezu perfekt. Sie vermeiden den bebilderten Schulfunk ebenso wie das schillernde Histotainment, sie zeigen ihre Hauptfigur ohne jede hagiographische Verbeugung, dafür mit aufgeklärter Sympathie. Der größte Fehler ihres Films ist, dass er nach neunzig Minuten endet." (Konrad Adenauer – Stunden der Entscheidung)

"Stefan von Pfalz-Simmern-Zweibr��cken" in den Nachrichten