Stellet Licht

Stellet Licht (auch Stilles Licht bzw. Luz silenciosa, englischer Titel Silent Light, Festivaltitel Lumière silencieuse) ist ein Spielfilm von Carlos Reygadas. Der Film wurde als einer von 22 Filmen für den Wettbewerb der 60. Internationalen Filmfestspiele von Cannes nominiert.

Der mexikanische Regisseur Carlos Reygadas besetzte Stellet Licht mit Laiendarstellern, wie zuvor schon in seinen Filmen Japón und Battle in Heaven. Gefilmt wurde im Umland der nordmexikanischen Mennonitenmetropole Cuauhtémoc.

mehr zu "Stellet Licht" in der Wikipedia: Stellet Licht

Rundfunk, Film & Fernsehen

2007

thumbnail
Film: Stellet Licht (auch Stilles Licht bzw. Luz silenciosa, englischer Titel Silent Light, Festivaltitel Lumière silencieuse) ist ein Spielfilm von Carlos Reygadas. Der Film wurde als einer von 22 Filmen für den Wettbewerb der 60. Internationalen Filmfeststpiele von Cannes nominiert.

Stab:
Regie: Carlos Reygadas
Drehbuch: Carlos Reygadas
Produktion: Carlos ReygadasJaime Romandia
Kamera: Alexis Zabe
Schnitt: Natalia López

Besetzung: Miriam Toews, Cornelio Wall, Maria Pankratz

2007

thumbnail
Film: Stellet Licht – Regie, Drehbuch, Produktion (Carlos Reygadas)

2007

thumbnail
Gold Hugo – Bester Spielfilm: Stellet Licht (Mexiko) (Chicago International Film Festival)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2008

thumbnail
Ehrung: Academia Mexicana de Artes y Ciencias Cinematográficas – „Bestes Originaldrehbuch“: Carlos Reygadas (Gewinner)

2008

thumbnail
Ehrung: Academia Mexicana de Artes y Ciencias Cinematográficas – „Bester Regisseur“: Carlos Reygadas (Gewinner)

2008

thumbnail
Ehrung: Academia Mexicana de Artes y Ciencias Cinematográficas – „Bester Film“ (Gewinner)

2008

thumbnail
Ehrung: Academia Mexicana de Artes y Ciencias Cinematográficas – „Beste Nebendarstellerin“: Maria Pankratz (Gewinner)

2008

thumbnail
Ehrung: Academia Mexicana de Artes y Ciencias Cinematográficas – „Beste Kamera“: Alexis Zabé (Gewinner)

"Stellet Licht" in den Nachrichten