Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Gabriel Grüner stirbt in Brazda, Mazedonien. Gabriel Grüner, war Reporter für das Magazin stern.
thumbnail
Gestorben: Willem Jacob Luyten stirbt in Minneapolis. Willem Jacob Luyten war ein niederländischer Astronom, der in den USA lebte und arbeitete. Er hatte maßgeblichen Anteil bei der Bestimmung der Masse-Leuchtkraft-Beziehung der Sterne, untersuchte die Eigenbewegung von Sternen, entdeckte viele Weiße Zwerge und einige der nächsten Nachbarsterne der Sonne, wie Luytens Stern. Er arbeitete am Lick-Observatorium und Harvard-College-Observatorium und lehrte an der Universität von Minnesota.
thumbnail
Gestorben: Karl Pawek stirbt in St. Peter bei Freiburg. Karl H. Pawek, war Mitbegründer verschiedener Zeitschriften, darunter Die Pause, 1935 und magnum, 1954. Pawek war auch Redakteur der Zeitschrift stern und soll mittels Strohmann auch an der Zeitschrift Austria International federführend beteiligt gewesen sein.

1968

thumbnail
Geboren: Enver Hirsch wird in Hamburg geboren. Enver Hirsch ist deutscher Fotograf, Buchautor und Journalist. Er arbeitete unter anderem mit Wort und Bild für das Tempo, ADAC Reisemagazin, Brigitte, Dogs, Colors, Greenpeace Magazin, Vogue, SZ-Magazin, GEO, Essen & trinken, GQ, Kultur-Spiegel, Lufthansa Magazin, Das Magazin (Schweiz), Manager Magazin, Maxi, Aktion Mensch, Monocle, Neon, Qvest (Independent-Titel), Stern, Wallpaper (siehe Monocle), Die Weltwoche, Die Zeit (insbesondere Zeit-Magazin) und Annabelle.
thumbnail
Geboren: Gabriel Grüner wird in Mals, Italien geboren. Gabriel Grüner, war Reporter für das Magazin stern.

Ereignisse

thumbnail
William Cranch Bond und John Adams Whipple gelingt am Harvard-College-Observatorium die erste Daguerreotypie eines Sterns. Sie fotografieren die Wega im Sternbild Leier.

Wissenschaft & Technik

1913

thumbnail
Aufbauend auf Arbeiten von Ejnar Hertzsprung entwickelt Henry Norris Russell das Hertzsprung-Russell-Diagramm zur Entwicklungsverteilung der Sterne.

1572

thumbnail
Der dänische Astronom Tycho Brahe entdeckt am 11. November im Sternbild Kassiopeia die Supernova 1572 mit einer scheinbaren Helligkeit von -4 mag. Da er sie für einen neuen Stern hält, prägt er den Begriff „Nova“.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1957

Werk > Ehrung:
thumbnail
Sieger in einem Zeichenwettbewerb Selbstbildnisse des Magazins Stern (12. Jan. ). (Gero Trauth)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1972

andere Werke:
thumbnail
Der Monat vor dem Mord - Als Fortsetzungsroman im stern; erst 2009 als Buch ISBN 978-3-940077-52-3 (Jacques Berndorf)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2007

thumbnail
Auflösung: Arcturus ist eine norwegische Metal-Band, die 1987 unter dem Namen Mortem gegründet wurde. 1990 änderte die Band den Namen in Arcturus (den lateinischen Namen eines Sterns im Sternbild Bärenhüter, siehe Arktur). An der Band beteiligt waren im Laufe der Jahre unter anderem Mitglieder von Mayhem, Emperor, Ulver und Dimmu Borgir.

1987

thumbnail
Gründung: Arcturus ist eine norwegische Metal-Band, die 1987 unter dem Namen Mortem gegründet wurde. 1990 änderte die Band den Namen in Arcturus (den lateinischen Namen eines Sterns im Sternbild Bärenhüter, siehe Arktur). An der Band beteiligt waren im Laufe der Jahre unter anderem Mitglieder von Mayhem, Emperor, Ulver und Dimmu Borgir.

Tagesgeschehen

thumbnail
Garching bei München/Deutschland und London/Vereinigtes Königreich: Die Europäische Südsternwarte gibt bekannt, dass der SternR136a1 nach Modellberechnungen eine Masse von 265 Sonnenmassen aufweist und damit der massereichste bekannte Stern ist.
thumbnail
Berlin/Bremen: Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) gerät durch die Publikation von Geheimunterlagen in Widerspruch zu seinen Aussagen im Fall des Guantanamo-Häftlings Murat Kurnaz. Demnach hatten sich bereits im November 2002 US-Geheimdienste beim Bundesnachrichtendienst darüber beschwert, dass die deutschen Behörden trotz ihrer eigenen Ergebnisse, die ihrerseits von zwei BND-Mitarbeitern bestätigt wurden, diesem entgegen der Unschuldvermutung die Rückkehr verweigerten. Da Steinmeier zum damaligen Zeitpunkt Kanzleramtschef war, müsste er -so der Stern -von diesem Angebot gewusst haben.

"Stern" in den Nachrichten