Streitkräfte Ägyptens

Die Streitkräfte Ägyptens (englischEgyptian Armed Forces, arabisch القوات المسلحة المصرية) sind die Streitkräfte der Arabischen Republik Ägypten. Organisiert sind sie mit dem Heer, den Luftstreitkräften, der Luftverteidigung und der Marine in vier Teilstreitkräften. Das Militärbudget beträgt 4,4 Milliarden US-Dollar. Die Gesamtstärke liegt bei ca. 470.000 Mann. Oberbefehlshaber der Streitkräfte Ägyptens ist das Staatsoberhaupt. Verteidigungsminister und Vorsitzender des Obersten Rates der Streitkräfte war bis zum 12. August 2012 Feldmarschall Muhammad Hussein Tantawi Sulayman. Ihm folgte auf Weisung des ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi Abd al-Fattah as-Sisi. Der aktuelle Stabschef ist Mahmoud Hegazy. In Ägypten herrscht eine dreijährige Wehrpflicht für Männer ab achtzehn Jahren.

mehr zu "Streitkräfte Ägyptens" in der Wikipedia: Streitkräfte Ägyptens

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Saʿd asch-Schadhili stirbt , auch Saad El Shazly. Saʿd asch-Schadhili war Diplomat und Stabschef der ägyptischen Streitkräfte während des Jom-Kippur-Kriegs.
thumbnail
Geboren: Abd al-Fattah as-Sisi wird in Kairo geboren. Abd al-Fattah Said Husain Chalil as-Sisi ist ein ägyptischer Generaloberst und seit dem 12. August 2012 Minister für Verteidigung und Militärproduktion unter dem Ministerpräsidenten Hescham Kandil. Der sunnitische Moslem ist seither auch Oberkommandierender der ägyptischen Streitkräfte und war das jüngste Mitglied des Militärrats.
thumbnail
Geboren: Mohammed Hussein Tantawi wird in Kairo geboren. Mohammed Hussein Tantawi ist ein ägyptischer Politiker und Militär, seit 1989 im Rang eines Feldmarschalls.
thumbnail
Geboren: Ahmad Badawi wird in Alexandria geboren. Ahmad Badawi, arabisch? ‏أحمد بدوي‎ war als ägyptischer Feldmarschall ein Kommandeur der Streitkräfte und Minister für Verteidigung.
thumbnail
Geboren: Saʿd asch-Schadhili wird in Basyun geboren. Saʿd asch-Schadhili war Diplomat und Stabschef der ägyptischen Streitkräfte während des Jom-Kippur-Kriegs.

"Streitkräfte Ägyptens" in den Nachrichten