Stress

Stress (engl. für ‚Druck, Anspannung‘; lat.stringere ‚anspannen‘) bezeichnet zum einen durch spezifische äußere Reize (Stressoren) hervorgerufene psychische und physische Reaktionen bei Lebewesen, die zur Bewältigung besonderer Anforderungen befähigen, und zum anderen die dadurch entstehende körperliche und geistige Belastung.

Nach dem aktuellen Allostase-Konzept kommt Stress vor allem eine zentrale Bedeutung dafür zu, sich physisch und psychisch an sich verändernde Umweltbedingungen anzupassen. Stress kann auch eine evolutive Wirkung haben mit der Folge, dass Belastungen besser ertragen oder letztlich durch eine entsprechende Stresstoleranz neutralisiert werden. Somit kann Stress durch Selektionsvorteile einzelner Individuen Adaptation und letztlich Artbildung bewirken. Durch genetische Fixierung von Merkmalen, welche Selektionsvorteile bewirken, können sich bestimmte erbliche Eigenschaften evolutiv durchsetzen. Beispiele solcher Eigenschaften sind Sukkulenz bei Pflanzen in Trockengebieten oder Sichelzellenanämie bei Menschen in Malariagebieten.

mehr zu "Stress" in der Wikipedia: Stress

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Rainer Liedtke stirbt in Grünwald. Rainer Kurt Liedtke war ein deutscher Arzt, Wissenschaftler und Unternehmer. Seine Tätigkeitsschwerpunkte waren Theorie und Praxis biomedizinischer Informationssysteme, medizinische Innovationen, neue Therapien von Schmerz, Stress und Zelldegeneration.
thumbnail
Geboren: Jon Kabat-Zinn wird in New York geboren. Jon Kabat-Zinn ist emeritierter Professor an der University of Massachusetts Medical School in Worcester. Er unterrichtet Achtsamkeitsmeditation, um Menschen zu helfen, besser mit Stress, Angst und Krankheiten umgehen zu können.
thumbnail
Geboren: Meinrad Perrez wird in Dagmersellen, Schweiz geboren. Meinrad Perrez ist emeritierter Professor für Klinische Psychologie an der Universität Freiburg (Schweiz) und ein international bekannter Forscher auf den Gebieten der Klinischen Psychologie, besonders der Stress- und Familienforschung, der die Psychologie in der Schweiz und international führend mitprägte.
thumbnail
Geboren: Rainer Liedtke wird in Königsberg geboren. Rainer Kurt Liedtke war ein deutscher Arzt, Wissenschaftler und Unternehmer. Seine Tätigkeitsschwerpunkte waren Theorie und Praxis biomedizinischer Informationssysteme, medizinische Innovationen, neue Therapien von Schmerz, Stress und Zelldegeneration.

Tagesgeschehen

thumbnail
Deutschland: Laut einer Umfrage der DAK greifen zwei Millionen Menschen wegen Stress und Konflikten am Arbeitsplatz zu Medikamenten, davon 800.000 regelmäßig.
thumbnail
Reutlingen/Wien: Der Kriminalpsychologe Adolf Gallwitz, Professor der Polizei fachhochschule Villingen-Schwenningen, kritisiert die Berater von Entführungsopfer Natascha Kampusch nach dem Fernsehinterview. Der Betreuer-Stab mit Suggestivkraft wirke auf ihn wie „jenseits von George Orwell“. Der Gang in die Öffentlichkeit sei seiner Auffassung nach für Kampusch zu früh erfolgt und werde der 18-Jährigen durch den posttraumatischen Stress eher schaden, obwohl er ihr selbst hohe Bewältigungsreserven zugesteht: „Sie hat eine weit überdurchschnittliche Sozialkompetenz und hat mich teilweise während des Gespräches fasziniert“.

"Stress" in den Nachrichten